Die Pferde vom Gestüt Gut Eckersbach *Update *04.11.2019

  • Hallo und herzlich Willkommen auf Gestüt Gut Eckersbach,


    dem Gestüt für Schleich, Bullyland, Safari, Mojö Fun, Papo und Collecta Pferden :)
    In diesem Thread stelle ich euch nach und nach meine Gestütsbewohner vor.
    Ich hoffe ihr habt Freude an den Bildern :D
    Für Kritik jeglicher Art bin ich offen und freue mich auf Verbesserungsvorschläge ;)


    Den Anfang macht meine Stute Alima


    Sie ist eine Vollblutaraberstute von Safari - Herstellungsjahr 2008



    Sie wurde von mir repainted

  • Da bin ich gespannt, was noch so alles kommt!!!!! :thumbsup:
    Das Bild mit der schönen Fuchsstute ist ein schöner Auftakt! :love:

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge!




  • vielen lieben Dank für eure lieben Kommentare :love:


    Dann stelle ich euch gleich mal noch meine Jenny vor ;)


    Sie ist ein Repaint und Cust aus der Schleich Haflingerstute von 2005.
    Jenny gibt es wirklich, sie ist das Pferd meiner Freundin und dieser habe ich das Modell dann zu ihrem Geburtstag geschenkt :)



    Sie war einer mein erster Versuch Stichelhaare mit einem weißen Buntstift auf Acryl zu bekommen, eine echt mühselige Arbeit ;)


    Und hier kommt auch gleich noch Jennys Sohn, Napoleon - ein Repaint und Cust aus dem Schleich Haflingerwallach von 2003.
    Auch ihn gibt es wirklich und gehört ebenfalls der meiner Freundin und auch er war ein Geburtstagsgeschenk :)



    Leider habe ihn von etwas zu weit unten fotografiert...

  • Jup Jenny mag ich auch lieber :)
    Bei Napoleon sieht es irgendwie bisschen so aus, als wären da keine Schattierungen und sieht eher so nach "draufgeklatscht" aus find ich :)
    Allerdings bin ich da selber kein Profi und male eher selten und schlecht :D
    Kann aber auch daran liegen das es eben einfach durch das Bild anders wirkt als in echt :)
    (Das ist nicht böse gemeint ;) )

  • Vielen Dank für eure netten Kommis :D
    Mein Favorit ist und war Jenny, obwohl die Arbeit anstrengender war. Bei Napoleon war ich bis zum Ende nicht völlig zufrieden, aber der Geburtstag war dann soo schnell immer näher gerückt :wacko:


    @Ambrosiapferd Ja, sie hatte sich sehr gefreut und dachte erst, dass ich die so gekauft hätte. Als ich ihr dann erzählte das ich die beiden selber gecusted und repainted hatte, hatte sie sich auch noch mehr gefreut :D Sie meinte, das vor allem Napoleon dem echten total ähnlich sieht :D Da habe ich mich natürlich dann noch mehr gefreut ^^


    @Rocky & Balu Danke für deine ehrliche Kritik :) Wenn ich mich zurück erinnere, dann habe ich, glaube ich, wirklich die Schattierungen vergessen...
    Ja, ich glaube auch dass es durch das Bild etwas anders wirkt als in echt. Es gab leider eine ungüstige Sonnen und Handykombi, deswegen ist es leicht überbelichtet.
    Nein, ich weiß :) ich freue mich über Kritik, denn nur so kann ich besser werden :)

  • Hallo Bianca,


    vielen Dank für Deinen netten Kommentar :D
    Es freut mich sehr, dass euch meine Pferde gefallen :)


    Das nächste meiner Pferdchen ist Eisblume, ein Repaint und Cust aus der Schleich Quarter Horse Stute von 2000.
    Die Kleine hatte mich ganz schön geärgert, weil ihre weiße Farbe einfach nicht decken wollte. Im Ende waren es ohne dem Pastell mindestens 8 Schichten 8o


  • Schöne Repaints hast du!
    Hach ja, Schimmel die nicht decken wollen kenne ich auch zu gut ^^ Grundierst du deine Pferde vor der eigentlichen Grundfarbe weiß? So kann man schon mal ein bisschen für leichteres Decken der Farbe sorgen und die Pferde kleben auch nicht. Dafür ist die kleine aber wirklich hübsch geworden :love: , auch wenn mir das rosa an den Augen etwas "too much" ist. :)

  • Vielen lieben Dank dir :D
    Nein, ich habe bis jetzt noch keines meiner Pferde grundiert, aber danke für den guten Tipp ^^
    Mit was könnte ich da am besten grundieren? Sonst arbeite ich mit Acrylfarben und Pastelkreide, manchmal auch mit Aquarelllstiften oder Buntstiften. Es wäre super wenn meine Pferde dann nicht mehr kleben würden, bei manchen ist das echt schlimm :wacko:

  • Ich grundiere mit der weißen Sprühgrundierung von Obi, fixiere mit dem Fixativ von Rico und zum Schluss kommt ein matter/seidenmatter Klarlack drauf, auch von Obi. Bei mir hat bisher noch kein Pferd das kleben angefangen. Du kannst aber auch mal im "Fragen und Probleme beim Modellpferde verändern"-Thread nachfragen, jeder benutzt was anderes :D
    Manchmal versteht sich auch der Lack mit den Acrylfarben nicht oder das Fixativ mit dem Lack, da gibt es ganz verschiedene Möglichkeiten ;)

  • @MFH-Gestüt und Reitstall
    Ah ok, vielen Dank, da werde ich mich mal informieren :)
    Den seidenmatten Klarlack von Obi hatte ich auch, leider hat der aber ziemlich geglänzt, weshalb ich dann auf einen anderen umgestiegen bin. Habe den von Mattlack von Hobbyline momentan und aber bei manchen klebt dieser irgendwie :wacko:
    Ja, das stimmt, die Auswahl ist riesig ;)


    Anbei stelle ich euch gleich noch meine Sonea vor, die ich erst vor paar Wochen fertiggestellt habe.
    Sie entstand aus dem neuen Vollblutaraberhengst von Schleich aus dem letzten Jahr. Ich habe ihr Geschlecht korrigiert und sie anschließend zu einer Dunkelfuchsstute repainted.
    Sie ist das "Partnerpferd" zu Akkarin und die "Mutter" von Sonara. Die beiden werde ich euch auch noch demnächst mit vorstellen :)


  • Danke für eure lieben Kommis :love:
    Ich freue mich sehr, dass euch meine Pferde gefallen :)


    @MFH-Gestüt und Reitstall danke, dass muss ich mal ausprobieren :)


    Damit Sonea nicht so alleine ist, stelle ich euch gleich direkt ihr "Fohlen" Sonara vor.
    Sonara ist ein Repaint aus dem CollectA Quarter Horse Stutfohlen von 2012.
    Ich habe sie sehr ins Herz geschlossen und bin ziemlich stolz, da sie mein erstes braunes Stutfohlen mit schwarzer Pastellierung war.