Die Pferde der Moonlight Stables- Fertige Stute

  • Einen schönen guten Abend! Oder eine gute Nacht? Sucht euch was aus! ^^


    Ich habe jetzt schon immer wieder hier echt tolle Threads mit so unglaublich tollen Bildern gesehen, und will jetzt auchmal meine Pferde und mein Personal vorstellen. Ich bin noch dabei, meinen Hof aufzubauen und bin eine echte Anfängerin beim Repainten und Custen, aber ich hänge trotzdem sehr an meinen Repaints und OFs, und möchte sie nach und nach vorstellen. Ich werde auch mal meinen Hof zeigen, wenn er abgestaubt und hergerichtet ist. ;) Ich beginne mal mit meinen OFs, für's erste ein paar Stück (das sollte vorerst genug sein), bitte verzeiht mir, wenn das mit den Bildern nicht von Anfang an klappt, auch da bin ich blutige Anfängerin. :D
    Noch etwas: Das Fettgedruckte beschreibt die wahren Hintergründe des Modellpferdes, also woher ich es habe, wie ich es bekommen habe, etc.



    Das ist Julia, die Besitzerin des Hofes, und ihr geliebter Tennessee Walker Hengst Falstaff, mit dem sie schon viele Preise gewonnen und Abenteuer erlebt hat. Sie reitet ihn fast täglich, wenn sie ihn mal nicht reitet und er keinen Ruhetag hat, geht sie mit ihm spazieren oder longiert ihn.
    (Halfter von mir gemacht, Falstaff: Schleich Tennessee Walker Hengst OF)
    Ich habe dieses OF vor Jahren von einer Freundin zum Geburtstag bekommen und ein gleiches Modell war auch mein erstes Repaint. Falstaff ist mir allerdings schon einmal auf Fliesenboden gefallen, der Schweif ist angebrochen und ich musste ihn kleben. Man sieht die Klebestelle nicht so offensichtlich, bei genauem Hinschauen allerdings doch zu sehen.


    Das ist Scarlet, eine Pinto Stute und Privatpferd. Sie wird klassisch geritten, wie fast alle Pferde auf Julias Hof. Sie ist sehr gehorsam und brav, zudem auch sehr ruhig. Sie ist sehr schwer zu erschrecken (die Person möchte ich sehen, die ihr Angst macht), was vor allem im Gelände von Vorteil ist.
    (Schleich Pinto Stute OF)
    Scarlet ist mein erstes selbstgekauftes Schleichpferd gewesen und ich habe sie vor vier Jahren gekauft, was man ihr auch ansieht, trotzdem mag ich sie. Sie war außerdem mein zweites Schleichpferd, das in meinen Besitz gewandert ist. Mein erstes Pferdchen war Sanjo, aber den stelle ich euch ein anderes Mal vor. ;) Die Stute hat ihren von der gleichnamigen Stute aus der TV-Serie Horseland, weil ich deren Name einfach so toll gefunden habe und immer noch mag.



    Ebenfalls wieder ein Privatpferd. Sie ist eine Islandpferdestute und heißt Ahsoka. Sie ist sehr brav und hochmotiviert, wenn sie einmal rennt, soll man noch versuchen, sie aufzuhalten! Keine Chance! Außerdem ist sie sehr verfressen und wird von jedem Grashalm magisch angezogen. Doch wenn sie ihren Reiter oder ihre Reiterin mag, dann benimmt sie sich normalerweise recht zivilisiert.
    (Schleich Islandpony/-pferd OF)
    Ahsoka habe ich mir vor zwei Jahren gekauft, weil sie stark reduziert war und ich sie schon länger kaufen wollte und das mir natürlich in die Hände gespielt hat. Vor zwei Jahren war ich noch ein riesiger Fan von Star Wars: The Clone Wars und so habe ich sie nach meinem Lieblingscharakter (die ich immer noch am besten finde) benannt. Zudem ist ein Islandpferd in meiner Sammlung als Islandpferdereiterin natürlich Pflicht! ^^



    Hier haben wir Alaska mit ihrer Reiterin, gesattelt mit dem Sattel und der Trense aus dem großen Turnierset von Schleich und der alten Springreiterin von Schleich. Alaska ist ein braves, anmutiges und folgsames Privatpferd, und eignet sich für Springen und Dressur, darf aber auch manchmal ausreiten gehen, worüber sie sich natürlich sehr freut. Sie ist ein sehr ruhiges Gemüt und lässt einiges über sich ergehen, wenn ihre Reiterin oder ihr Reiter eine gute Verbindung zu ihr hat, was bei ihrer Besitzerin zweifelsohne der Fall ist.
    (Schleich OF alte Lippizaner Stute exklusive Edition)
    Ich wollte immer schon, als es noch die ältere Lippizaner Stute gab, diese haben, aber nirgendwo bekommen, weil ich in einer eher kleineren Stadt wohne. Einmal habe ich beim Müller diese SE von der Stute gesehen und die ist sofort in den Einkaufskorb gewandert. Sie hat an der linken Hinterhand einen Stehfehler, denn ihr Huf berührt den Boden nicht, und auch eine (vor allem rote) Rubs. Weiße Pferde ziehen die irgendwie an wie Magneten :whistling: . Trotzdem ist sie eine meiner großen Schätzchen. :love:



    So, für heute das letzte Bild. Das ist Ninestrike und eines meiner Western-Schulpferde, auch wenn sie noch kein Westerntack hat. Sie ist ziemlich verschlafen und muss extra motiviert werden, weswegen sie sehr gut für Anfänger und Anfängerinnen geeignet ist. Wenn sie aber mal so richtig Spaß am Rumrennen hat, dann will sie kaum noch stehen.
    (Schleich OF Appaloosa Stute)
    Ich habe auch diese Stute zum Geburtstag bekommen und weil ich mit Westernrassen meistens nichts anfangen kann, da ich von Westernreiten weder Ahnung habe noch sehr begeistert davon bin, stand sie einige Zeit relativ nutzlos herum, dann hab' ich mich aber entschlossen, dass ich auch Westernschulpferde brauche und sie sich dafür eignet. Tack wird sie bei Gelegenheit mal bekommen, das Dumme ist nur, dass ich mir schon mit klassischen Sätteln sehr schwer tue, und bei Westernsätteln... Ich spare euch lieber die grausigen Details :/;)


    So, für heute reicht's wohl. Wenn irgendwas mit den Bildern nicht funktionieren sollte, werd' ich das morgen lösen. Wie gesagt, mein Hof ist noch nicht wirklich hergerichtet, und ich zeige hier mal alle meine OFs und Repaints und ihr Tack. Irgendwann kommt dann wohl auch mein Hof und der Waschplatz, die Sattelkammer, und und und...


    Gute Nacht! :sleeping:

    "Arguing that you don't care about privacy because you have nothing to hide, is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say."
    -Edward Snowden

  • Klasse, dass du nun auch einen eigenen Thread eröffent hast! :thumbsup:
    Das sind ja schonmal interessante Aussichten, besonders gespannt bin ich auf deinen Hof. :)
    Deine OFs sind super vorgestellt und haben tolle Persönlichkeiten. Ich mag ja Ahsoka sehr gerne. :love:
    Interessant finde ich auch, die Hintergründe zu erfahren! Eine gute Idee von dir. :thumbsup:


    Bin schon gespannt auf weiteres von dir und deinem Hof! :)

    "Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."

    - Nicolas Chamfort -

  • So, weiter geht's! :)



    Hier haben wir Saphira. Die Friesenstute ist ein sehr gehorsames Pferd und reagiert gut auf sogar auf feinste Hilfen. Deswegen wird sie vor allem von Fortgeschrittenen geritten, um Abstumpfung zu vermeiden, und auch, weil sie bei Anfängern gerne macht, was sie will.
    (Schleich OF Friesenstute)
    Sie ist ebenfalls ein Pferd, das schon länger bei mir steht. An einigen Stellen ist bei ihr die Farbe abgeschlagen, sodass sie hier und da braune Rubs hat. Außerdem wackelt sie wegen eines Stehfehlers leicht...



    Das ist Sakamoto, eine Fjordpferd-Stute. Genau wie viele andere, ist sie ein Privatpferd und außerdem sehr rennbegeistert. Dementsprechend ist sie beleidigt, wenn sie nicht herumgaloppieren kann, wie es ihr passt.
    (Schleich OF Fjordpferd Stute)
    Sie zählt wie Alaska, Scarlet und Ahsoka (neben etlichen anderen) zu meinen Lieblingen und den Herzstücken meiner Sammlung. Sie hat mich einmal beim Müller angelacht und da musste sie ja mit, oder? Ihr Name ist von einem Charakter aus einem Animé. Die Frau hieß Mia Sakamoto und weil ich fand, dass das gut klang, hat sie den Namen bekommen. ^^



    Ui, schon wieder ein Friese. Das ist Black Storm, ein wertvolles Dressurpferd. Er reagiert gut auf Hilfen und seine Besitzerin hütet ihn wie ihren Augapfel. Anderen Pferden ist Black Storm sehr aufgeschlossen und deswegen auch sehr verträglich.
    (Schleich OF alter Friesenhengst)
    In dieses Pferd habe ich mich schon vor langer Zeit verliebt und es war jahrelang im Besitz meiner Schwester. Vor ungefähr eineinhalb Jahren konnte ich es ihr dann doch erfolgreich abtauschen. Zuerst hieß er ja Black Beauty, aber das fand ich dann doch etwas unkreativ und langweilig, also hab ich seinen Namen abgewandelt. Naja, ich glaub das macht auch keinen Unterschied. -.- Aber jetzt hat sich der Name schon eingebürgert, drum bleibt er auch so.



    Wieder ein Privatpferd. Das ist Crystal Dancer mit ihrer Reiterin Elisa, die auch am Hof angestellt ist. Über Elisa werde ich euch allerdings ein anderes Mal erzählen. Crystal Dancer ist ein ruhiges, fast charakterloses Pferd. Sie ist eine Schlaftablette und verfressen. Doch eine kleine Besonderheit hat sie: Wenn eine kleine oder große Menschenmenge in ihrer Nähe ist, versucht sie unbedingt Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und beginnt schon mal zu stupsen und Krach zu machen.
    (Schleich OF Lippizanerstute; Schleich neue Freizeitreiterin, Schleich Sattel und Trense aus dem Waschplatz-Set)
    Crystal Dancer ist bei mir zu Weihnachten eingezogen und ich wusste nicht so recht, was ich mit ihr tun sollte. Ich mag ihre Mähne nicht so recht, aber einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul- das geht bei ihr ja sowieso nicht. Und als ich gesehen hab, wie gut Elisa zu Crystal Dancer passt, ist sie ihr Pferd geworden.




    Ja, das war's für heute. Mal schauen wann's weiter geht mit den OFs.


    LG

    "Arguing that you don't care about privacy because you have nothing to hide, is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say."
    -Edward Snowden

  • Klasse, dass du nun auch einen eigenen Thread eröffent hast! :thumbsup:
    Das sind ja schonmal interessante Aussichten, besonders gespannt bin ich auf deinen Hof. :)
    Deine OFs sind super vorgestellt und haben tolle Persönlichkeiten. Ich mag ja Ahsoka sehr gerne. :love:
    Interessant finde ich auch, die Hintergründe zu erfahren! Eine gute Idee von dir. :thumbsup:


    Bin schon gespannt auf weiteres von dir und deinem Hof! :)


    Hey,
    Ich bin gerade über deinen Thread gestolpert. Eine sehr schöne Vorstellung deiner Pferd :) da freue ich mich schon auf eine Fortsetzung


    Vielen Dank euch beiden! Freut mich, dass der Thread Anklang findet! ^^

    "Arguing that you don't care about privacy because you have nothing to hide, is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say."
    -Edward Snowden

  • Hi, bin auch gerade mal so reingestolpert.


    Sehr hübsch, die bisherige Vorstellung. Ich freue mich auf mehr.


    LG

    Sry, hab grad versehentlich alle Bilder gelöscht -.- Ich kümmer mich sobal es geht um neue Verlinkung!

  • So, heute kommt nur ein Pferd, denn morgen ist wieder Schule... :/ Aber weil ich eine Sportverletzung habe, kann ich weder Tack basteln noch repainten/custen, da habe ich dafür mehr Zeit zum Vorstellen. ^^ Na dann mal los!



    Das ist Rina, eine Carmague Stute und ist eines meiner friedfertigsten Schulpferde. Auf sie kann man jedes Kleinkind setzen, weil sie sich nicht erschrecken und auch gut reiten lässt. Sie ist bei den Reitschülerinnen und Reitschülern deswegen auch sehr beliebt, obwohl sie vor allem für Anfänger geeignet ist.
    (Bullyland Carmague Stute OF)


    Rina habe ich in Paris diesen Sommer gekauft. Wir waren in Paris in einer Art Tierpark und dort im Shop hab' ich mich umgesehen und ein Regal mit Tieren- unter anderem auch Pferden gesehen. Zuerst hab' ich sie ja für Schleicher gehalten und war dementsprechend enttäuscht, als sie es dann doch nicht waren, aber dann habe ich mir, obwohl sie mit Schleichpferden nicht mithalten, die Carmague Stute geleistet, weil sie doch noch die Schönste dort war. In dem Tierpark haben wir mit einer Japanerin und ihren Bekannten (meine Mutter hat mit dieser Japanerin beruflich zu tun gehabt und wir sind dann von ihr eingeladen worden) geplaudert und zu Mittag gegessen, und weil die Japanerin mir sehr sympathisch war, hab ich die Stute nach ihr benannt.


    Übrigens ist dieses Bild nicht vor dem üblichen Hintergrund entstanden, weil es viel älter ist (ist aus dem November, aufgenommen in Třeboň, Tschechien) und weil ich kein anderes hatte und zu faul war ein neues zu machen, wenn es doch sogar ein Outdoor-Bild gibt, hab ich das genommen. ^^

    "Arguing that you don't care about privacy because you have nothing to hide, is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say."
    -Edward Snowden

  • Das Bild hat doch was :-) Rina scheint ja ne ganz liebe zu sein :love:


    Ich hatte noch nie Bullyland in der Hand, weshalb ich auch nix über die sagen kann (und mir noch keins gekauft hab).

    Sry, hab grad versehentlich alle Bilder gelöscht -.- Ich kümmer mich sobal es geht um neue Verlinkung!

  • Rina ist ja eine Süße! ^^
    Auf dem Bild wirkt sie tatsächlich so, wie von dir beschrieben. :thumbsup:
    Eine sehr interessante Perspektive hast du damals gewählt, sie wirkt so lieb. :love:
    Aber auch recht massig für eine Camarguestute, wobei sie das wahrscheinlich gerade so charmant macht. :)


    Ja, Bullys sind schon anders als Schleicher.
    Und auch bei ihnen gibt es immer mal wieder schöne Modelle finde ich. :)
    Den Charme von Rina hast du gut aufs Bild gebracht! Ist außerdem eine interessante Hintergrundgeschichte. :thumbsup:

    "Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."

    - Nicolas Chamfort -

  • Nik : Ich kannte die Marke vorher nicht mal. xD Wenn man Schleich gewohnt ist, fühlt es sich echt seltsam an... :/
    Gut Fichtenhof : Es ist seltsam, von Anfang an, als ich mir das erste Mal ihren Kopf angesehen hab, hab ich gewusst, was für einen Charakter sie hat. Das ist noch nie passiert. Aber Carmague ist irgendwie nicht die richtige Rasse, aber vielleicht ist sie einfach nur sehr verfressen. :D
    Melody64 : Bei den meisten Pferden kann ich mich erinnern, wenn ich sie ansehe, oder ein bisschen drüber nachdenke, fällt es mir wieder ein. Aber ich bin ja noch jung, da wäre alles andere beunruhigend. :D Zudem hab ich nur um die 50 Pferde, da ist es leicht, Überblick zu behalten.
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Weiter geht's mit meinen OFs!



    Hier haben wir Bella, eine Schwarzwälderstute und ein ganz liebenswertes, gutmütiges Pferd. Sie kann sowohl vor Kutschen gespannt werden, als auch von Anfängern geritten werden und wird hin und wieder auch für Longestunden eingesetzt. Sie wird auch eingesetzt, wenn ein misshandeltes Pferd auf dem Hof einzieht, weil sie verträglich ist und beruhigend auf andere Pferde -und auch auf manche Menschen- wirkt.
    Ich war wieder mal beim Müller, um mir dort mal wieder ein hübsches Schleichi nach Hause zu holen. Tja, da stand die Schwarzwälderstute. Da war klar, wer mitkommt. ^^ Ich wollte sie ursprünglich Stella nennen, nach einem Pferd aus einem Buch, das ich zu der Zeit gelesen und geliebt habe, aber meine beste Freundin hat die gleiche Stute schon längst gehabt und auch längst Stella genannt. Dann hab' ich mir etwas ähnlich Klingendes gesucht. :)



    Das ist wieder mal ein liebenswürdiges Schulpferd. Ihr Name ist Farina und sie reagiert gut auf jegliche noch so leichten Hilfen und liebt vor allen Kinder, weswegen sie sich auch für Anfänger sehr gut eignet, aber natürlich muss sie dann auch immer wieder erzogen werden, weil sie sonst auf dumme Ideen kommt. ;)


    Puh, vorher hab' ich noch gemeint, dass ich ich mich bei allen meinen Pferden die Hintergründe kenne, und jetzt bin ich mir nicht sicher, wie das bei Farina ist. Aber ich denke, dass ich sie mit Falstaff zusammen zum Geburtstag vor ein paar Jahren bekommen...



    Dieser kleine aufgeweckte Fratz heißt Lyceé (französisch für Gymnasium). Er kennt einige Zirkuslektionen und ist Teil unseres Pony-Streichelzoo, von den Ponys die wegen ihrer Größe (oder Kleine? Kleinigkeit?) nicht geritten werden (können), und wird von den kleinen Kindern, die manchmal zu Besuch kommen, geliebt, weil er ja so süüüüß und wuschelig ist. Außerdem stupst er jeden an, den er verdächtigt, Leckerlis in irgendeiner Hosen- oder Jackentasche zu haben...


    Ich habe mir schon einmal das Minishetty-Fohlen gekauft, weil ich mich im Moment in der Schule unwohl fühle, und es heißt "L'ecole" (französisch für Schule), weil es jetzt immer (vor allem in der Schule) meine treue Begleiterin ist, seither geht das Ganze etwas besser. Ich werde sie euch demnächst mal vorstellen. Zurück zu Lyceé: Lyceé ist quasi die Fortsetzung und war schon oft mit in der Schule, unter anderem auch in meiner Schultasche, was die Rubs an seinen Vorderbeinen erklärt... Jetzt bleibt er aber wieder zuhause, weil L'ecole (meistens) als Unterstützung reicht. :D
    Und bitte wundert euch nicht über meine Angewohnheiten, aber ich bin durch und durch Pferdenärrin. :D *ohne Pferd, ob lebendig oder Modell, nirgendwo hingeht*


    Das war's für heute! Coming back soon... *in Nebel verschwindet* :D

    "Arguing that you don't care about privacy because you have nothing to hide, is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say."
    -Edward Snowden


  • Hier ist mein neuester Liebling: Kyoga. Sie ist ebenfalls ein Privatpferd, sehr ruhig und gehorsam. Sie ist sehr sensibel, weswegen sie gut auf Hilfen reagiert, aber auf ruppige Behandlung reagiert sie mit Buckeln und Ausschlagen. Aber ihre Besitzerin geht sehr sorgsam mit ihr um, deshalb passiert sowas nicht. Manchmal hat Caelena aber "verrückte Tage", an denen sie versucht, von jedem Leckerlis zu mopsen oder anderen Pferden das Futter aus dem Trog zu fressen, womit sie sich nicht immer beliebt macht, denn sie kann ganz schon viel in kurzer Zeit verdrücken... :whistling:


    Ich wollte mir beim Müller unbedingt ein Schleich-Pferd (Dartmoor-Stute) zum Repainten kaufen, und da es Anfang Jänner war, habe ich nicht damit gerechnet, dass die neuen Pferde da sind. Schon seit Monaten schau' ich mir eine echt tollen YouTube Kanal an (Kabuki' Dancer) und die hatte glaub' ich eine SE der neuen Andalusier Stute und ich wollte das Modell unbedingt haben. Tja, als ich dann dieses Pony zum Repainten kaufen wollte, stand die Andalusier Stute im Regal, ich hab mir die beste Version genommen und das Pferd, das ich eigentlich wollte und mit nach Hause gebracht. ^^


    Das war's für erste wieder! :)

    "Arguing that you don't care about privacy because you have nothing to hide, is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say."
    -Edward Snowden

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von pintostute ()

  • Ich habe an dem Tag fast die ganze Zeit Freudentänze getanzt. :D

    "Arguing that you don't care about privacy because you have nothing to hide, is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say."
    -Edward Snowden

  • Meine wartet noch auf nen Repaint - die wirkte mir einfach zu orange (wie gesagt, ich bin einfach auch kein sonderlicher Fuchs-Fan)...


    Mein großes Probem: Welche Farbe kriegt die nu?

    Sry, hab grad versehentlich alle Bilder gelöscht -.- Ich kümmer mich sobal es geht um neue Verlinkung!

  • So, heute gibt es noch spätabends die Vorstellung eines Neuzugangs. Und dazu habe ich mal eine Fotostory:












    Ich hoffe, meine erste Fotostory hat euch gefallen! ^^


    Nun ein bisschen was über das Pferd (Detailbilder folgen bei Gelegenheit):
    Das Pferd heißt SWC Hrefnar und kommt von @Schwarzwald-Custs und ist heute angekommen. :love: Die Süße war aber schon erfolgreich:

    Das Modell ist die Schleich Dartmoor Pony Stute, wo ich noch ein OF, ein fertiges Repaint und ein noch nicht fertiges Repaint-Sorgenkind habe. Offizielle Vorstellung folgt aber noch, die nächsten Tage, wann ich halt Zeit habe. Will ja auch gute Detailbilder machen. ;)


    LG und gute Nacht :sleeping:

    "Arguing that you don't care about privacy because you have nothing to hide, is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say."
    -Edward Snowden