Westernreiter Fred Rai ist tot

  • http://www.br.de/nachrichten/s…sing-tot-nachruf-100.html


    Er ist vermutlich einem Schlaganfall erlegen im Alter von 73 Jahren. Er hatte sich gerade von einer Knieoperation erholt. Das letzte Buch des mehrfach ausgezeichneten Tierschützers hieß "Wiedersehen im Paradies". Er war davon überzeugt am Ende der Regenbogenbrücke geliebte Menschen und auch Tiere wieder zu sehen.

  • Ich kann nur aus vollstem Herzen hoffen, dass es so für ihn ist. Das es so für uns alle ist!


    Auch wenn dieser Thread schon ziemlich alt ist, das muss ich jetzt einfach etwas loswerden. Vielleicht interssiert es ja den

    ein oder anderen:

    Fred Rai kannte ich nämlich "persönlich".

    Ich war nämlich zweimal in seiner Western City in Dasing und war total begeistert von allem das er dort geschaffen

    hatte und seinem außerordentlich tierfreundlichen Reitstil. Er hatte solch ein Vertrauen zu seinem Pferd "Spitzbub".

    Bei meinem zweiten Besuch habe ich die ganze Reisegruppe im Bus warten lassen weil ich unbedingt

    ein Autogramm von ihm haben wollte. Nach der Show haben nämlich die Hauptrollen noch eine Signierstunde im Saloon

    gegeben. Und ich habe dort mit meinem Bruder angestanden und beobachtet wie Rai nacheinander allen seine Unterschrift

    ins Heft kritzelte, meist ohne etwas zu sagen.

    Ich kann mir wirklich nicht erklären warum, aber als ich dann vor ihm stand, sagte er so "Aha!" (als hätte er auf mich gewartet? xD)

    und nahm meine Hand. Das war echt ultra komisch, aber ich war so froh das er mir etwas mehr zeit schenkte als den anderen

    "Fans". Warscheinlich hatte er mich und meinen bruder wieder erkannt, da wir in der Show (ich glaube es wurde "Halbblut"

    von Karl May aufgeführt) ganz vorne saßen und immer jubelten wenn er kam. Denn er hat immer den "Bösen" gespielt, also Banditen

    und soetwas. ^^ Wir waren eben noch fast Kinder. Also 15 und 11 Jahre.

    Sogar bei strömendem Regen haben sie weitergemacht, alle Schauspieler und Pferde und obwohl sich viele vom Publikum

    deswegen verdrückt haben. Das nenne ich mal Engagement!


    Naja und weiter hat mich Fred Rai dann gefragt ob ich "diesen mann" hier kenne, denn der sei ja von Isar-TV ein Moderator.

    ich schaute zu dem Herrn auf den er gezeigt hatte. Er kam mir in der Tat bekannt vor, aber mehr auch nicht.

    Ich sagte dann "Isar TV schaut nur meine Oma" und daraufhin haben alle gelacht. :D


    Dann hat er unterschrieben, die anderen Schauspieler auch und bin dann schleunigst zum Bus gerannt.

    Der Leiter der Reisegruppe war etwas böse, da ich und mein Bruder so lange gefehlt haben, aber mir war es das wert!

    Das Autogrammheft werde ich immer in Ehren halten.


    Es war regelrecht ein Schock für mich, als ich erfahren habe das Fred Rai wirklich schon von uns gegangen ist. Ich wollte

    ihn doch unbedingt noch einmal besuchen und mehr von ihm lernen...

    In der Western city war ich seit dem auch nicht mehr. Es ist einfach nicht das selbe wenn er nicht da ist.

    Fred Rai war wirklich eine besondere Persönlichkeit. Schade das unser Gespräch nur so kurz war. Aber ich werde

    mich immer daran erinnern. <3