Rollenspiele besprechen und Ideen

  • Ja ich schätze schriftlich wäre gut. Oder sie hat es kurz vor ihrem Tod "öffentlich" gemacht. Ich denke wenn der Vater der einzige nahe verwandte ist würde man dann auch nach diesem suchen. Andernfalls wäre es wahrscheinlicher dass das Kind zu Oma /Opa oder Tanten geht , weil der Vater es ja nicht einmal wusste . Aber ohne gewähr

  • Jepp...
    Es hilft mir aber schon mal ungemein weiter, dankeschön ^_^


    "Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat..."


    Roger Andrew Caras



  • Ich denke auch, nem Amt kannste nicht mit sms kommen ;)
    Die wollen das schriftlich.
    Und wohl am besten von der Mutter und nicht von ner Freundin..
    Aber geprüft werden müsste das sowieso. Am wahrscheinlichsten dann eben mit nem Vaterschaftstest..


    Das Kind würde dann wahrscheinlich nicht zu ihm kommen, aber Rechte und Pflichten
    gäbe es ja dennoch..

  • Aber wieso sollte ausgerechnet das der letzte Wunsch der Mutter sein?
    Immerhin hat sie ihn, wenn sie ihn nicht angegeben hat bisher, nicht wirklich am Kind teilhaben lassen wollen.. Warum auch immer.
    Aber das würde mir schon etwas
    unlogisch erscheinen..


    Edith: Vielleicht hat das Kind keine weiteren Angehörigen und bevor es ins Heim kommt, hat die Mutter ihn angegeben..?
    Allerdings auch komisch.. Warum hat sie ihn vorher nicht benachrichtigt?
    Das wird ja Gründe gehabt haben.
    Oder es kommt dann vielleicht doch von der Freundin der Mutter, nachdem diese gestorben ist und der Freundin das Kind vielleicht anvertraut hätte..
    Was wiederum echt fies wäre; das Kind dann abzuschieben zu jemandem, den es gar nicht kennt..


    Echt voll die schwierige Situation :D

  • Generell ist es ja so, dass er immer halbjährlich von Rumänien nach Deutschland reist. Er ist ja nur in Rumänien, um seine Eltern im Winter zu unterstützen.
    Und ich hatte jetzt überlegt, dass die Kindsmutter vielleicht eine alte Schulfreundin ist.
    Und One Night Stands gibts ja überall XD
    Wenn man jetzt so drauf rum denkt, könnte es ja sein, dass sie dann schwanger wurde, es ihm sagen wollte, aber sich vielleicht nicht getraut hat?
    Er steht eigentlich recht gut im Leben, hatte ebenfalls wechselne Beziehungen... vielleicht passte nie der Moment, weil die Kindsmutter auch nichts kaputt machen wollte?
    Generell hätte sie ja jedes Recht dazu gehabt, aber es gibt ja auch Frauen, die wahren lieber Stillschweigen, um anderen keine Probleme zu machen.
    Dazu sei gesagt, er hat schon ein Kind mit einer anderen Frau... eine lange Geschichte XD


    Die Sache mit dem Testament ist gar nicht schlecht, dazu müsste die Mutter aber wissen, dass sie krank ist und nicht plötzlich stirbt, wie bei einem Autounfall.
    Sie kann das Kind ja der Freundin anvertraut haben, mit dem Wissen, dass diese dann den Vater aufsucht... ihr letzter Wunsch eben, dass das Kind nicht ins Heim kommt,
    sondern lieber zum Vater, auch wenn es diesen eventuell nur von Bildern kennt.


    Also folgendes Szenario:
    Er bekommt ein Schreiben vom Amt aus Rumänien, dass er doch bitte dort vorstellig werden soll, da es ein Kind gibt, von dem behauptet wird, dass er der Vater ist.
    Damit dies auch rechtlich bewiesen werden kann muss er sich einem Vaterschaftstest unterziehen.
    Da er ja nichts zu verbergen hat, zieht er los, lässt den Test machen und tada, er ist der Vater und wegen dem Wunsch der Mutter, der im Testament niedergeschrieben
    ist, muss er das Kind, nach sorgfältiger Prüfung, ob er überhaupt dazu fähig ist (wegen Geld, Haus, Gesundheit, bla bla bla), bei sich aufnehmen.


    Seine jetzige Freundin wird zwar Gift und Galle spucken... aber hey, ein wenig Würze muss in die Beziehung XD


    "Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat..."


    Roger Andrew Caras



  • Danke für eure Hilfe ^_^


    "Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat..."


    Roger Andrew Caras



  • @Breaside-Farms Stimmt Hanna, muss es nicht, aber ist dann doch schöner wenns so ist XD


    "Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit.
    Dafür schenken sie uns restlos alles, was sie zu bieten haben.
    Es ist zweifellos das beste Geschäft, das der Mensch je gemacht hat..."


    Roger Andrew Caras