• das sieht doch schon besser aus! :)
    auf dem ersten foto gefällt mir die stute sehr gut, der aufdruck ist sauber entfernt. die schattierungen gefallen mir leider nicht so, da sie etwas zu aufgetragen und zu großflächig auf den flanken und hinter dem ellenbogen aussehen. ich hoffe, du weißt was ich meine. die hufe wirken etwas platt. auch bei echten pferden haben sie ein muster und sind mehrfarbig, also sollte man dies auch auf modellpferden umsetzen. gut finde ich, dass du an die hufeisen gedacht hast. :)
    auch die blesse könntest du noch etwas ausbessern, sie wirkt etwas unsauber an den seiten. würdest du diese kleinen dinge ausbessern, kannst du ja mal versuchen sie vorzustellen. ich finde sie wirklich nett gemacht. PSQ hat sie auf jeden fall

  • Danke für deine Kritik. :)
    Die Schattierungen sind eigentlich garnicht so plump,
    ich weiß nicht wieso das auf den Bildern so aussieht ?(
    Sie ähneln eher diesem Bild :



    Auch wenn es etwas schlecht zu erkennen ist,das Bild kommt dem Ganzen etwas näher :)
    Die Blesse hab ich etwas ausgebessert,so sieht sie jetz aus: :S

  • Ich finde sie hübsch. ^^ Bis auf die Nüstern, die finde ich ein bisschen zu Rosa, kann aber auch am Licht liegen.


    Muss ein Pferd, das LSQ haben soll eigentlich zwingend ohne Aufdruck sein?


    Liebe Grüße,


    Krissi

  • Nein, das ist natürlich kein großer Aufwand, allerdings finde ich persönlich, dass durch die Tatsache, dass Modelle eines Tages sicher nicht mehr produziert werden und damit zur Rarität werden und jemand, der das vielleicht dann kauft, nicht weiß von welcher Marke das Modell ist. Ist für mich in dem Fall dann irgendwie Wertverlust, da man so leicht faken könnte, wenn man versteht, was ich meine? :S

  • Meiner Meinung nach ist die Rarität mit der neuen Farbe hin, da entscheidet wohl eher die Güte des Remakes. Ich persönlich finde die dicken Aufdrucke schon bei Fotos, die man häufig von der Seite macht um das Pferd komplett zu zeigen, störend.

  • Als Ergänzung zu den obigen Grundsätzen:
    Ganz wichtig ist auch: Stimmt das Modell mit der gewählten Rasse überein?


    Es kann noch so toll bemalt sein. Wenn die Rasse und Farbe ( oder eines von beidem) falsch gewählt wurde, ist es gleich raus, sprich disqualifiziert.
    (das konnte ich in Kiel mit erleben). Als Nachschlagewerk stand ein Buch über Pferderassen zur Verfügung und wurde zu Rate gezogen.

  • Ich finde das abfeilen des Aufdrucks auch nicht gut, denn dieser bestätigt mir ja, dass das Pferd z. B. von der Firma Schleich ist und kein No Name-Produkt. Manche Aufdrucke sind schon etwas dick, besonders bei den Schleichern, aber wie heißt es so schön: Nobody`s perfect. ;)

  • Ich denke eher FSQ, die Farbe ist echt schön, aber für LSQ ist das LAnghaar glaub ich zu grob modelliert :)




    Wie würdet ihr so meinen "Ravel" einschätzen? :)





  • Danke für die Einschätzung, ich kenne mich da nicht aus :D . Bei deinem kann ich dir nicht helfen, aber ich würde mal sagen, dass er FSQ hat, wie gesagt ich kenne mich da so gar nicht aus, aber auf Fotos mit passendem Hintergrund sieht er bestimmt toll aus :thumbsup: . LSQ kann ich gar nicht einschätzen, da solltest du lieber auf andere hören ;)

  • erst mal zu nina_00: also sie wird warscheinlich keine LSQ haben aber wir brauchten nochmal hellere bilder von ihr und das lang haar ist auch nicht so LSQ mäßig gemacht


    nemo 20.09: aufjedenfall FSQ LSQ möchte ich nichts falsches sagen

    Seit dem 17.01 nicht mehr in Besitz von Lena/Moon Creations


    LG,Milla Isabell

  • also dem letzteren würd eich auch lsq zutrauen, male doch die hufen noch etwas schöner(grau und tolle schatties) dnan aht e rbestimmt eine chance :)
    ansonsten scheint er saube rbemalt :)

    1097100_4794328455016kapy8.jpg



    Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält.

  • Nur mal eine ganz allgemeine Anregung zu diesem Thread: Wie bitte soll anhand von Fotos LSQ festgestellt werden? Ich kann sie höchstens einwandfrei ausschließen.
    Und ob ein Pferd bei einer LS eine Scheife gewinnt oder nicht, hat mit LSQ auch nichts zu tun...

  • Sonjafine. :thumbsup:


    Obwohl ich sagen muss, dass ich auf Liveshows schon viele Pferde platziert gesehen habe, die in meinen Augen nichtmal Fotoshow-Qualität hatten.^^


    Und hierzu sollte gesagt werden ...


    ...


    PS: Ich schätze mal es ist klar keine Pferde mit Macken hierrein zu stellen ;)


    ... Ein GUT bemaltes Pferd mit Macken, hat in meinen Augen auf einer Liveshow eher die Chance auf ein Platzierung bzw. hätte diese in jede Falle auch mehr verdient, als ein schlecht bemaltes Pferd ohne Macken. Denn ob Macken oder nicht, an der Qualität der Bemalung ist das Können des Künstlers zu erkennen bzw. drückt die "Seele" des Pferdes besser aus.

  • Nur mal eine ganz allgemeine Anregung zu diesem Thread: Wie bitte soll anhand von Fotos LSQ festgestellt werden? Ich kann sie höchstens einwandfrei ausschließen.
    Und ob ein Pferd bei einer LS eine Scheife gewinnt oder nicht, hat mit LSQ auch nichts zu tun...


    Da hast du schon Recht Sonja ^^


    Allerdings hatte ich den Eindruck, dass es hier auch viel eher um eine Einschätzung geht, ob man ein Pferd überhaupt mit auf eine LS nehmen sollte oder lieber von vornerein nicht. So hab ich das jedenfalls verstanden :D

  • Da würde ich mich Hulio anschließen. Ich finde, der Thread ist gut für diejenigen, die noch nie bei einer LS 'angetreten' sind oder auch noch nie da waren und sich deshalb unsicher sind, ob ihr Können schon ausreicht, was sie beim nächsten Mal beachten müssen und wie andere Leute das eigene Lieblingspferd einschätzen. Der Thread ist eine gute Ergänzung zum Eigenen (falls man überhaupt einen hat), um nochmal andere Meinungen einzuholen und nützliche Tipps zu bekommen.


    Ich selber war auch noch nie auf einer LS und werde den Thread nächstes Jahr vielleicht auch mal gebrauchen können ;)

  • Die Idee an sich finde ich eigentlich gut !
    Wenn man sich kurz vor einer LS nicht sicher ist ob man zb doch einen anderen Fuchs starten lassen soll kann man hier ja nachfragen :thumbsup:


    Ein Pferd ohne Reiter, bleibt ein Pferd..
    Ein Reiter ohne Pferd, ist nur noch ein Mensch.