Zazou & Halima - Photoshooting - 21.02.18

  • Erst mal Hallo an alle!! :) 
    Hier werde ich eine kurze Version der Geschichte meiner Stute reinstellen, seitdem wir sie gekauft haben...



    Als wir sie besucht haben:
    Am 5.10.13 haben wir eine Strecke zurückgelegt, die uns 2 Stunden gekostet hatte. Alles, um unser Traumpferd zu finden.


    Meine Schwester sitzt oben drauf :D Ich bin auch aufgestiegen... sie war ein tolles Pferd! :love:


  • Im ersten Stall:
    Wir verliebten uns in sie und kauften sie. Am 13.10.13 wurde sie uns von der vorherigen Besitzerin gebracht.
    Sie war total ruhig, aber nach einem oder mehreren Vorfällen (die wir leider nicht mitbekommen hatten) wurde sie extrem ängstlich.
    Um wieder Ruhe in sie zu bringen, mussten wir leider Stall wechseln.
    Die Bilder sind auf der Koppel entstanden. Dort war sie immer ruhiger und konnte vor den anderen Pferden (vor denen sie Angst hatte) abhauen...


  • Im zweiten Stall:
    Wegen Gewichtverlust (sie hatte zu wenig zu essen bekommen und wir mussten sie extra zufüttern),
    Angst und anderen privaten Problemen wechselten wir nach 1,5 Monaten den Stall. Hier beruhigte sich Zazou wieder und konnte ihr Gewicht wieder aufnehmen.
    Doch schon in der ersten Woche fingen die Probleme an. Eine Frau, die im Haus des Stalles wohnte (und noch wohnt), schrie uns gleich am 3 Tag an, dass Zazou kein Pferd für uns wäre weil sie aggressiv und extrem ängstlich wäre und kicken würde. Auch beim Ausmisten würde sie die Schubkarre angreifen!!???!!
    Das stimmte natürlich nicht, denn eines Tages waren wir dabei. Es wurde ausgemistet und Zazou ließ sich nicht stören. Alles ganz friedlich.
    Nach vielem Anti-Angst-Training war sie dann schon viel ruhiger, aber es war eigentlich nicht das was sie brauchte und wir holten eine andere Trainerin, die nicht aus Western sondern auf klassischer Art arbeitete. Sie schaute sich Zazou an und sagte: Das ist kein böses Pferd! Sie braucht einfach nur Beschäftigung und RICHTIGES Training! Sie braucht kein Anti-Angst-Training!
    Das stimmte auch, denn sie lief mit ihr an allem Vorbei, vor dem sie davor Angst hatte und Zazou blieb ganz gelassen...


  • Im zweiten Stall:
    13 + 14.03.14 auf der Koppel und im Stall
    Sie hatte einen Offenstall, aber nur für sich allein. Also waren die Offenställe alle getrennt voneinander...
    Nach einem Monat durfte sie dann auch nicht mehr mit den anderen auf die große Koppel und musste
    (wegen der Hofbesitzerin, weil sie Angst vor ihr hatte) alleine auf einer kleinen Koppel vor dem Offenstall stehen...




    Mit neuer Decke.. :D




  • Im dritten Stall:
    Da der zweite Stall uns zum Verhängnis wurde (und auch ein Westernstall war), wechselten wir wieder den Stall.
    Dieses Mal aber haben wir wirklich Glück, denn Zazou mag ihren jetzigen Stall und ist richtig fröhlich. Auch mit der neuen Trainerin versteht sie sich zu 100% und wir können glücklich und sicher mit ihr umgehen. Das war die Beste Entscheidung, die wir treffen konnten.
    Keine Angst, der neue Stall ist ein Aktiv-Stall und bis Zazou in die Herde integriert wird, muss sie in der Box bleiben. Am 30.03.14 zog sie dort hin.
    Sie kann an unbekannten großen Traktoren vorbeilaufen ohne sich zu erschrecken oder sonstiges, nur vor Lagerfeuer hat sie noch Angst, was aber verständlich ist :D
    Sorry fürs umgedrehte Bild...


    Ich bin die ganz links.. :D





    Mehr Bilder gibt es, wenn sie in die Herde auf der Koppel integriert wird und dann in den Aktivstall kommt :D Ich freue mich schon sooo :D

  • OOOH sie ist so eine wunderschöne !!!! :love: :love: :love: :love: :love: :love: :love:


    und ihr habt schon so viel mitgemacht in der kurzen zeit, ich gönne es euch/ihr das jetzt alles passt :thumbsup:


    & zu den vorigen stall leuten: eine stall besitzerin die ANGST vor diesem süßen Pferd hat !??!?!??!? - absolut unverständlich!


    was ich auch nicht verstehe (solche fälle kenne ich auch von Freundinnen von mir) wenn jemand aus dem stall regelrecht rausgeekelt wird und behauptet wird das Pferd sei so böse... ich hab keine worte für sowas, es regt mich einfach auf -.-



    freue mich mehr so wunderschöne bilder von ihr zu sehen :love: :love: :love:

  • Danke für eure Worte... :)
    Ja wir haben schon soo viel mit ihr durchgemacht und auch noch so viel schlechtes...
    Aber jetzt wird hoffentlich alles besser und bald mache ich mehr Bilder von ihr... :D
    Auch werde ich ihr mal wieder einen französischen Zopf machen und Fotos machen. Sie sieht so hübsch aus mit dem Zopf :D

  • Sie ist eine reinrassige holländische Stute :D
    Aus Holland importiert :D
    Ja wir lassen die Mähne wachsen... die erste Besitzerin hatte ihr die Mähne immer kurz geschnitten... :pinch:

  • Die kleine Angel:
    Eines Tages gingen meine Mutter und Schwester spazieren. Da kam Angel auf sie zu, hatte sich aber von 2 älteren Frauen am Altersheim nicht einfangen lassen :P:) 
    So kam sie zu uns und fühlt sich nun pudelwohl :D Ärgert unseren Kater Tiger und manchmal auch Tigers Mutter Blacky :D
    Ein paar Bilder von ihr! Bilderflut!!!