Bilderklau mal wieder

  • Durch Vermittlung meiner Kinder hat sich ein Profi die Seite angesehen, die meine Bilder benutzt.


    Schlechte Nachrichten für meine Bilder.

    Sie werden benutzt, um Leute auf die Seite zu locken.

    Mit Gewinnspielen versuchen die Betreiber an Daten zu kommen (wenn man die Bilder anklickt, kann man ein Galaxie gewinnen etc.) auch für Spam.


    Die Betreiber sitzen jenseits des Atlantiks.

    Damit endet die Anzeige bei der Polizei hier in D an unseren Grenzen.


    Außer google gibt es noch andere Suchmaschinen.

    Selbst, wenn google nach Monaten die Seite heraus nimmt, bleibt sie im Netz.


    Bliebe noch, den Internetanbieter des Betreibers anschreiben und den Missbrauch melden.

    Dafür bräuchte ich Profikenntnisse und Fachenglisch, um die Seiten auszufüllen.


    Fazit: Alle ins Netz gestellten Bilder können missbraucht werden, weil die Betreiber praktisch nicht belangt werden.

    Außer man schützt seine Bilder durch einen professionellen, sehr teuren Bilderdienst.

    Die verfolgen dann auch rechtlich jeden Missbrauch.

  • Soviel zum Thema Datenschutz! Hier ist noch viel Optimierungsbedarf seitens der Politik für alle Verbraucher!
    Lieben Dank Winterpferd für den Bericht, der für uns alle wichtig ist.

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge, die Kapazitäten sind derzeit voll ausgelastet!