AIR Stables und Model Horse Tack Design

  • Ein wundervolles Bild!!!! :love:


    Ich wünsche dir auch frohe Weihnachten und im neuen Jahr viel Glück, Gesundheit und mehr Zeit und Muße für's Hobby!!!!! :thumbsup:

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge!




  • Vielen Dank! :) Mal schauen, wann ich wieder Neuigkeiten für meinen Ranchthread habe. In den letzten Tagen habe ich mir zwar Zeit für eines meiner größeren Bastelprojekte genommen, aber ich weiß noch nicht, wann ich es fertig habe. Aber sobald ein Endergebnis da ist, werde ich die News hier posten. :)

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

  • Das neue Jahr steht vor der Tür und ich wünsche euch allen einen guten Start! :)


    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

    The post was edited 1 time, last by Renzi ().

  • Die J. Dunson Ranch wünscht Dir liebe Irvana und Deiner Familie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2016 ...möge das kommende Jahr viel Glück , Gesundheit und Zufriedenheit zu Euch bringen ...



    Das Wichtigste in unserem Leben ist das Morgen. Um Mitternacht kommt der junge Tag, rein und unbefleckt, und begibt sich in unsere Hände, hoffend, dass wir vom Gestern gelernt haben.


    Zitat :John Wayne (1907-1979), eigtl. Marion Michael Morrison, amerik. Schauspieler .





    Den bösen geht´s es gut , den braven geht´s schlecht , doch am Ende siegt dennoch das Recht .

    Und irgendwann stellt man fest Gott war schon vorher da!


    Zitat : John Wayne ,geboren als Marion Robert Morrison.
    * 26.05.1907 in Winterset (Iowa), USA
    † 11.06.1979 in Los Angeles (Kalifornien), USA

  • Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir!!!! :thumbsup:
    Mach weiter so tolle Bilder, sie sind auch immer so schön anzusehen!!! :love:

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge!




  • Vielen Dank für eure lieben Neujahrsgrüße! Ich wünsche euch auch viel Glück und Gesundheit für das Jahr 2016! :thumbsup:


    chris : Vielen Dank für das schöne Foto! Ich finde es immer schön, wie du deine Figuren in Szene setzt. :)


    Sagaland : Ich werde mir Mühe geben weiterhin immer mal wieder Fotos hier zu posten. Es freut mich, dass sie dir so gut gefallen. :)

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

  • Nun möchte ich mir endlich die Zeit nehmen und zumindest ein paar Fotos meiner neuesten Custs zeigen. Nach meinen ersten drei Breyer-Custs habe ich mich nun mal an die Schleichpferde gewagt und auch mit Stellungsveränderungen angefangen. Zwar zunächst nur ein oder zwei Beine oder wie bei der Braunen ein Ohr, aber immerhin ist ein Anfang gemacht. :thumbsup:


    Es sind alles Portraits bekannter Rennpferde. Der Schimmel Wallach und die Braune Stute sind zwei Traber, deren Grundfigur die Schleich Hannoveraner Stute ist. Die Schwarzbraunen (meine ersten Versuche diese Farbe zu painten) stellen ein- und dasselbe Pferd dar. Nachdem ich mir schon ein Valor Resin wie mein Lieblingsrennpferd "Seattle Slew" habe bemalen lassen, habe ich mir nun noch zwei kleine Modelle nach ihm bemalt. Einmal den Schleich Hannoveraner Hengst und die Knabstrupper Stute, damit ich ein Modell in Bewegung habe und eines in ruhender Position. Außerdem sind sie von der Haltung her genauso wie zwei Fotografien von "Seattle Slew".


    Ich werde die Modelle nochmal in Ruhe vorstellen, wenn das Langhaar etwas gebändigter aussieht, aber ich wollte zumindest mal zeigen, was ich in letzter Zeit gebastelt habe. Auf den Fotos sind sie noch unfrisiert, also bitte nicht wundern. ;)


    Die zwei Portraits von "Seattle Slew" und zwei Detailaufnahmen von den beiden:







    Die zwei Traber:





    Heute ist noch ein Neuzugang eingetroffen. Ein Brauner mit Blesse und drei weißen Fesseln. Ob man es glaubt oder nicht, aber ich habe diese Figur nicht nur gekauft, weil sie mir gut gefällt, sondern auch weil das Pferd vorne in den Knien hängt. :) Ich möchte ihn später gerne neu bemalen und er soll ein Portrait von dem Vollbluthengst "St. Simon" werden und der ist für seine Vorderbeine bekannt. ;) Wie auf den Fotos mit meinem Swaps-Custbody zu sehen, hat er Classic-Größe.







    Hier sind zum Vergleich zwei Fotos des echten "St. Simon":


    http://www.sport-horse-breeder.com/images/st.s2.jpg


    https://upload.wikimedia.org/w…ommons/8/80/Stsimon01.JPG

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

  • Vielen Dank, Sabine! :) Ganzkörperfotos von meinem stehenden Seattle Slew habe ich heute gemacht, aber leider sind sie etwas unscharf geworden, da ich mit wenig Licht fotografiert habe, weil Rappen und Schwarzbraune irgendwie immer unnatürlich schimmern. :thumbdown: Er trägt auf den Fotos sein eigenes kleines Vollbluthalfter. Da ich es eher gewohnt bin für Traditionals zu basteln, sind die Zaumzeuge für die Kleinen immer wieder eine gelungene Abwechslung. :) Von den drei anderen Modellpferden muss ich noch Ganzfotos machen.





    Die Grundfigur erinnerte mich sehr an Seattle Slew, wie er auf diesem Fotos zu sehen ist, weshalb ich auf die Idee kam, mit der Arbeit an diesem Cust anzufangen:


    https://rockandracehorses.file…/01/seattleslew.jpg?w=600


    Außerdem habe ich heute mein Kutschgeschirr fotografiert, das ich schon vor Ewigkeiten fertig gebastelt habe, aber bisher noch nicht gezeigt habe. Ich habe es auf "My Sweet Little Liberty" fotografiert, die öfter mal als Kutschpferd zum Einsatz kommt. :)






    Bastelvorlage war dieses Kutschgeschirr:


    https://simplymarvelous.files.…2/10/hackney-pony-cpt.jpg

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

  • Rappen dürfen ruhig etwas glänzen, sie tun es nämlich auch in echt! Fast alle echten Rappen glänzen mehr oder weniger stark sogar und schimmern je nach Lichteinfall bläulich, gelblich oder grünlich und sehen nur dann richtig Tiefschwarz aus, wenn man sie vor einen hellen Hintergrund stellt, beispielsweise eine weiße Stallwand oder in der Halle vor einer hellen Holzbande. Draussen mit viel Grün wirken sie immer anders als sie in Wirklichkeit sind. Daher finde ich das bei den Modellpferden auch gar nicht so schlimm, wenn es genauso rüber kommt, kein Rappe muss matt schwarz wirken, es sei denn, er soll einen staubigen Mustang oder ein staubiges, ungeputztes Weidepferd darstellen....... ;)


    Dein Rappe ist sehr schön gecustet, ein tolles Pferd und das Halfter steht ihm super!!!! :love::love::love:


    Und das Geschirr auf dem Schimmelchen ist auch klasse gemacht, so viele Riemen und Schnallen, was für eine Arbeit....... 8o:thumbsup:

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge!




  • Ja, du hast Recht, echte Rappen können richtig toll glänzen. :)


    Es freut mich, dass dir mein Schwarzbrauner gefällt. Ist das erste Modell, dass ich in dieser Farbe gepainted habe, weshalb mich deine Rückmeldung sehr freut. :thumbsup: Ich komme ja eher aus dem Tackbereich und habe bis vor einiger Zeit auch keine Ambitionen gehabt mein Bastelgebiet zu erweitern. Aber irgendwann hat mich dann doch der Spaß am Custen gepackt. Leider habe ich nicht so viel Zeit gehabt an meinen Modellen zu arbeiten. Von daher bin ich noch dabei viele Dinge zum Thema Custen zu lernen. Umso wichtiger sind mir Rückmeldungen, damit ich weiß, was ich besser machen kann. :thumbsup:


    Über deine Rückmeldung zu dem roten Kutschgeschirr freue ich mich auch sehr. :thumbsup: Das war so ein Etappenprojekt, wo ich über einen längeren Zeitraum immer mal wieder dran gebastelt habe. Da merkt man nicht so sehr, wie viele Schnallen und Lederriemen man da eigentlich klebt und zuschneidet. 8o

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

  • Oh Ivana .. das hast Du nicht verlernt .. :love: Die Schleichtraber sehen wundervoll aus .. die " Fellfarbe " wirkt richtig geschmeidig. :thumbsup: Und das rote Kutschgeschirr ist bombastisch geworden .... 8o " St. Simon" .. erst dachte ich Du machst Dir " Seabiscuit" der hatte ja auch so krumme Vorderbeine ...

    Den bösen geht´s es gut , den braven geht´s schlecht , doch am Ende siegt dennoch das Recht .

    Und irgendwann stellt man fest Gott war schon vorher da!


    Zitat : John Wayne ,geboren als Marion Robert Morrison.
    * 26.05.1907 in Winterset (Iowa), USA
    † 11.06.1979 in Los Angeles (Kalifornien), USA

  • Vielen, vielen Dank! So liebe Kommentare motivieren sehr! Es ist schön, dass dir meine Arbeiten so gut gefallen. :) Stimmt, Seabiscuit hätte ich aus ihm auch machen können ... mal schauen, vielleicht bekomme ich nochmal so ein Modell wieder. ;) Ist doch irgendwie schön, dass St. Simon und Seabiscuit trotz ihrer krummen Vorderbeine so bekannt geworden sind. Das zeigt doch, dass es oftmals auf innere Werte ankommt. :thumbsup:

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

  • Auf jedenfall ... Wie heißt es doch so schön . "Man sieht nur mit dem Herzen gut , das wesentliche ist für das Auge unsichtbar ." :thumbsup:

    Den bösen geht´s es gut , den braven geht´s schlecht , doch am Ende siegt dennoch das Recht .

    Und irgendwann stellt man fest Gott war schon vorher da!


    Zitat : John Wayne ,geboren als Marion Robert Morrison.
    * 26.05.1907 in Winterset (Iowa), USA
    † 11.06.1979 in Los Angeles (Kalifornien), USA

  • Vielen Dank! Ich freue mich immer sehr über Rückmeldungen zu meinen Arbeiten! :thumbsup:


    Sabine : Stimmt, die Farbe des Kutschgeschirrs ist etwas außergewöhnlich, weil die Geschirre ja meisten schwarz oder braun sind und wenige Ausnahmen weiß. Für unsere Shettys haben wir auch ein dunkelrotes Kutschgeschirr und mir gefällt die Farbe auch sehr gut. :) Als wir einen unserer echten Deckhengste zum Einfahren für die Hengstleistungsprüfung bei einem Bekannten von uns stehen hatten, der Welsh Ponys züchtet, da war unser kleiner Hengst der Hingucker des Dorfes. Sieht schon cool aus, ein Shetty als Rappvolltigerschecke mit einem dunkelroten Kutschgeschirr. :thumbup:

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

  • Nach langer Zeit gibt es nun mal wieder ein Update. :)


    Ich habe von einigen Modellpferden neue Fotos gemacht und noch einige Fotos, die ich bisher noch nicht gezeigt habe. Von daher dachte ich mir, dass ich die Bilder nach und nach mit euch teile, damit es nicht zu viele Fotos auf einmal werden. :) Als die Sammlung in ihre neuen Regale eingezogen ist, habe ich festgestellt, dass viele Modelle älter sind als ich dachte. Es ist schon interessant Modellpferde zu haben, die aus den 80er Jahren stammen und die damit älter sind als man selbst. 8o


    Nach dem anstrengenden Umzug in ihre neuen Regalplätze durften die Pferde sich erstmal die Beine ein wenig vertreten, weshalb nacheinander jeder mal in die Halle durfte. Tora durfte sogar ein wenig auf den Sandplatz nach draußen:






    Royal Secret nutze die Zeit, um sich bei einem lockeren Trab in der Halle zu entspannen. Er wurde von Kathleen Timmermann vermutlich Anfang der 80er Jahre gecustet und gehört damit auch schon zu den ältesten Vertretern im Stall. :)



    Game of Charade war dagegen ruhiger und guckte sich erstmal um. Ich mag das erste Foto von ihm richtig gerne. :love:




    Hier ist noch ein Gemeinschaftsfoto von Game of Charade und Silverado's Flash Forever. Ich finde diese beiden Pferde passen gut zusammen, weshalb sie auch Boxen-/Regalnachbarn sind. :)



    DA Mc Coy guckte zunächst, ob nicht doch noch ein weiteres Pferd in die Halle kommt und horchte sich ausgiebig um.




    Wineskin Anew war auch noch ziemlich fertig vom Umzug und auch nicht dazu zu motivieren ein paar Runden in der Halle zu laufen. :)



    Varus hingegen war schon etwas munterer und spitzte neugierig seine Ohren.



    Die Fotos der anderen Modelle werden dann nach und nach folgen. Mal schauen, wann ich es schaffe sie hochzuladen. :)

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)