AIR Stables und Model Horse Tack Design

  • Schöne Story, und was ich auch toll finde ist, das du auch aus der Sicht der Pferde erzählst.
    Das macht nicht jeder :thumbsup:

    Tiere sind meine Freunde, und Freunde isst man nicht
    Ich mache Aufträge für Tiere in Gummitier-Größe :) Einfach anfragen ;)


  • Vielen Dank! Schön, dass euch meine kleine Geschichte gefällt. :)


    Northern Dancer ist mein dritter Cust und mein zweiter rrh. Einen Braunen hatte ich vorher auch noch nicht gepainted. Vorgestern habe ich alle Arbeiten an ihm abgeschlossen und schon ging es raus zum Fotos machen. :D


    Andrea : Mir ist gar nicht aufgefallen, dass einige ältere Molds dabei sind, aber du hast Recht, da sind ein paar dabei, die so schon länger nicht mehr erhältlich sind. Freut mich, wenn ich dir damit eine kleine Freude machen konnte. :thumbsup:


    Krümel : Schön, dass dir die Pferdeperspektive in der Geschichte gefällt. Ich fand es mal ganz interessant zu hören, was die Pferde dazu zu sagen haben. Immerhin sind die doch eigentlich die Hauptakteure in der Geschichte. :D

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

  • Die Geschichte ist ja rührend 8o;( Ganz toll geschrieben ... :love: Northern Dancer ist wunderschön .. :love: .........ich mag es wie Du aus der " Sicht " des Pferde erzählst :pfe1::)

    Den bösen geht´s es gut , den braven geht´s schlecht , doch am Ende siegt dennoch das Recht .

    Und irgendwann stellt man fest Gott war schon vorher da!


    Zitat : John Wayne ,geboren als Marion Robert Morrison.
    * 26.05.1907 in Winterset (Iowa), USA
    † 11.06.1979 in Los Angeles (Kalifornien), USA

  • chris : Viele Dank für deinen lieben Kommentar! Es freut mich wirklich sehr, dass dir die Geschichte gefällt! :)


    Nun möchte ich euch "Northern Dancer" aber nochmal richtig vorstellen. Nachdem ich "The Tetrarch" fertig gepainted und gehairt hatte, hatte ich mit der Arbeit an dem Trakehner-Body begonnen. Ich hatte das Modell vor einiger Zeit gekauft, da es mich von der Statur her an den echten "Northern Dancer" erinnerte. Eine große Überraschung war es, als der Trakehner hier ankam und eine Stute war, weil die Vorbesitzerin ihn verändert hatte. Da ich mir nicht sicher war, ob ich mein Projekt jetzt weiter verfolgen sollte oder das Modell als Stute lassen sollte, lag der Body eine Zeit lang unberührt. Schließlich habe ich mich dazu entschieden und doch einen Hengst daraus gemacht. Ich habe in mit Pastell bemalt und die Abzeichen mit Acryl hinzugefügt. Er ist der erste Braune, den ich gepainted habe.


    Der echte "Northern Dancer" wurde am 27.05.1961 in Kanada geboren. Seinen Namen bekam er von Winifred Taylor, der Frau seines Züchters E. P. Taylor. "Northern Dancer" war für ein Rennpferd recht klein und hatte ein Stockmaß von 15.2 hands (ca. 154 cm). Seine Eltern sind "Nearctic" und die Stute "Natalma", eine Tochter von "Native Dancer". Über seine Mutter ist er ein Ururururenkel von "The Tetrarch". Er wurde als Jährling nicht für das Mindestgebot von 25 000 Dollar verkauft und blieb somit im Rennstall seines Züchters, wo er trainiert wurde. Bisweilen waren seine Besitzer am überlegen ihn kastrieren zu lassen, aber entschieden sich dann dagegen. Auf der Rennbahn zeigte "Northern Dancer" dann sein Talent und gewann 14 von 18 Rennen, war zweimal Zweiter und zweimal Dritter. Am Ende seiner Rennkarriere hatte er nicht nur das Kentucky Derby und die Preakness Stakes gewonnen (die Belmont Stakes gewann er leider nicht, als Grund wird eine Hufverletzung angegeben), sondern auch eine Gewinnsumme von 580 806 Dollar. In seinem letzten Rennen wurde er von Ron Turcotte, der ihn auch in seinem ersten Rennen geritten hatte, geritten. Turcotte ist bekannt, da er der Jockey von "Secretariat" ist.


    Auch im Gestüt zeigte "Northern Dancer" seine Fähigkeiten und ist der Vater von zahlreichen Champions, wie "El Gran Senor", "Secreto", "The Minstrel" (den ich als meinen ersten Repaint auf einem Padock Pal verweigt habe), "Sadlers Wells" und der englische Triple Crown Winner "Nijinsky". In den 80ern erreichte er aus diesem Grund eine Decktaxe von 1 Mio. Dollar. "Northern Dancer" wurde nicht nur Leading Broodmare Sire, sondern auch Canadia Horse Of The Year und kam 1965 als erstes Pferd in Canada's Sports Hall Of Fame (1996 wurde auch "Big Ben" darin aufgenommen).


    1987 wurde er von seinen Gestütpflichten entbunden und in Rente geschickt. Am 16.11.1990, ein Jahr nach dem Tod seines Besitzers E. P. Taylor, musste "Northern Dancer" aufgrund einer Kolik eingeschläfert werden. Er wurde auf der Windfields Farm in Kanada beerdigt. Doch er lebt in seinen Nachkommen weiter, denn er ist in 50-75 Prozent aller Rennpferdepapiere zu finden und gilt als bedeutendster Vererber des 20. Jahrhunderts für die Rasse des Englischen Vollbluts. Breyer verewigte ihn auf dem John Henry Mold.


    Hier noch einige Fotos von "Northern Dancer":









    Hier sind Fotos vom echten "Northern Dancer":


    http://www.whitehorseproductio…color/northern_dancer.jpg


    http://www.impact-photo.com/im…sonal/northern-dancer.jpg


    http://24.media.tumblr.com/842…zx97ccN91so3nazo1_400.jpg


    https://thevaulthorseracing.fi…04/northerndancer_tvg.jpg

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

    Edited once, last by Renzi ().

  • Da ich neben dem Studium nicht viel Zeit für meine Modellpferde habe, ist in diesem Thread nun schon länger kein Update mehr geschrieben worden. Trotzdem möchte ich euch einen kleinen Ostergruß hinterlassen und auch gleich einen schon etwas älteren Neuzugang vorstellen. "Boone's Little Buckeroo" ist vor einiger Zeit bei uns eingezogen und bereichert seitdem die Miniature Horse- und Shettyherde.


    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

    Edited once, last by Renzi ().

  • Danke euch beiden für die lieben Ostergrüße. :) Die Marbella ist wirklich schön und das Halfter steht ihr ausgezeichnet. :thumbsup:


    In den letzten Tagen hatte ich ein wenig Zeit, um neues Tack zu basteln. Herausgekommen ist eine Westerntrense, die an die Trense von Hidalgo aus dem gleichnamigen Film angelehnt ist. Vom Typ her ähnelt sie einer Mischung aus einem Two Rein Bosal und einem Pencil Bosal. Allerdings wird das Bosal hier, wie im Film auch, als Reithalfter genutzt. Das Bosal selbst ist aus Kunstsehnen, die Zügel und der Strick sind aus Garn geflochten. Der Rest ist aus Leder. Insgesamt habe ich fünf verschiedene Flechtarten (Verschiedene Techniken, zwei bis vier Bändern, rund oder flach, etc.) verwendet.


    Angepasst habe ich sie auf "Brandywine", der nach sehr langer Zeit endlich mal wieder fotografiert wurde. Das Sattelset passt farblich dazu, ist aber schon älter und gehört eigentlich zu einer anderen Trense.


    So eine Trense wollte ich schon lange mal für meine Modellpferde gebastelt haben und freue mich, dass ich nun die Zeit hatte, mein Idee auch in die Tat umsetzten zu können. :)





    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

    Edited once, last by Renzi ().

  • Hallo Ivana ,


    schön das Du mal wieder was von Deinem Tack zeigst. :thumbsup: Das Bosal gefällt mir super gut und steht dem Pferd super . :love:


    Ich wünsche Dir einen sonnigen Ostertag und Deiner Familie samt Ponys auch . :)



    Den bösen geht´s es gut , den braven geht´s schlecht , doch am Ende siegt dennoch das Recht .

    Und irgendwann stellt man fest Gott war schon vorher da!


    Zitat : John Wayne ,geboren als Marion Robert Morrison.
    * 26.05.1907 in Winterset (Iowa), USA
    † 11.06.1979 in Los Angeles (Kalifornien), USA

  • Danke, Chris! Ich wünsche dir auch einen schönen Ostermontag! :) Wie schön ein Foto von deiner Esmeralda mit ihrem Sattelset zu sehen. Es hat mir damals wirklich viel Spaß gemacht an dem Tack zu basteln und ich habe es nur ungern abgegeben. Aber ich weiß auch, dass es bei dir einen guten Platz hat. :)

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

  • Wundervolles Tack!!!! :love:


    Sowohl das Westerntack als auch auch das iberische (oder historische?) auf Esmeralda! :love:


    Ivana, du bastelst klasse Sachen, mach unbedingt weiter damit!!! :thumbsup:

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge!




  • Vielen Dank! Es freut mich sehr, dass euch meine Basteleien gefallen. :)


    Sagaland : Das ist ein portugiesisches Sattelset. Vorlage waren portugiesische Stierkampf-Zaumzeuge. Basteln werde ich bestimmt weiterhin. Irgendwie hat man nur immer so viele Ideen und schafft es dann nur so schleppend sie umzusetzen. :whistling: Im Moment sitze ich auch wieder an mehreren Projekten gleichzeitig. :)

    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

  • Oh ja, das kenne ich, die vielen Ideen tummeln sich wie im Hummelnest im Kopf, aber alle gleichzeitig umsetzen wäre realitätsfern....... :D


    Danke für die Erklärung zu dem portugiesischen Tack, es ist wunderschön! :love:

    Ich liebe Modellpferde, deshalb bin ich hier ! :)


    Vorläufig keine weiteren Aufträge!




  • Das Tack ist klasse geworden. Schön, dass du dir die Zeit nimmst, obwohl du im Studium sehr eingespannt bist und vor allem finde ich es toll, dass du die Bilder dann auch mit uns teilst :)

  • Auch wenn ich die meistens nur kurz im Forum lese und weniger schreibe, da das Modellpferdehobby doch ein wenig zu kurz kommt, so möchte ich euch dennoch einen Weihnachtsgruß zukommen lassen. :)


    Das Vollblut galoppiert mit seiner Lunge, hält durch mit seinem Herzen und gewinnt mit seinem Charakter. (Federico Tesio)

    Edited 2 times, last by Renzi ().