22.7. mal wieder ein Pferd zu verkaufen ( nur eins!

  • In diesem Thread findet Ihr meine Verkaufspferde.
    ACHTUNG: ich nehme generell KEINE Aufträge für Bemalungen an, weder Resin noch Cust und auch nicht für Reparaturen für Pferde ,die nicht direkt von demjenigen bei mir gekauft wurden. Wenn von anderen an dem Modell rumgemalt oder etwas verändert wurde, entfällt auch der Reparaturservice für den Käufer!


    Achtung: alte Plastikusts aus Zellulose Acetat können Risse kriegen, wenn das Modell darunter das Vinegarsyndrom bekommt, was offenbar zunimmt bei alten Breyers aus den 80gern, solche Pferde kann man technisch nicht mehr reparieren, da das sofort wieder auftritt!
    Es entsteht dadurch daß das Plastik stark schrumpft und evt sogar zerfällt.
    Da das am fehlerhaften Plastik des Grundmodells liegt und nicht an falscher Modelliermasse o.ä. kann ich dafür leider keine Garantie übernehmen und solchen Pferden kann man auch nicht helfen, was die modelliermasse angeht, da kann man nur Farbmacken reparieren.


    Alle anderen Modelle können natürlich repariert werden, sofern sie direkt von mir gekauft wurden. Ich custe grundsätzlich keine Bodies, die das Vinegarsyndrom haben, kann aber natürlich nicht ausschließen daß ein altes mold aus der fraglichen Zeit das mal entwickelt


    Reservierungen ohne Anzahlung bei Verkäufen sind NICHT möglich und Anfragen wie "Kannst du noch Bilder machen" zählen für mir NICHT als Kaufanfrage- d.h. wenn vorher ein Anderer das Pferd ohne weitere Bilder verbindlich haben will, ist es seins- geht nicht anders, wegen zuvieler nur Bilderguck- und Spaßanfragen!Anzahlungen können bei doch nicht-abnahme nicht erstattet werden


    Jedes Modell verläßt im Zustand wie beschrieben das Haus. Für den Fall,daß ich -was ich nicht hoffe- mal Mängel übersehen haben sollte, nehm ich die Modelle selbstverständlich imnnerhalb einer Woche zurück. Ein nachträgliches "Preisdrücken" o.ä. ist jedoch NICHT möglich. Wer sowas versucht, wird von allen weiteren Transaktionen bei mir ausgeschlossen!
    Bei mehrere gleichzeitigen Anfragen bekommt es immer der, mit dem Transaktionen stets mit guter Kommunikation ( z.B. Bescheidsagen ob alles in Ordnung ist) und ohne Probleme abliefen


    Ich behalte mir vor noch nicht verbindlich verkaufte Modelle aus meiner eigenen Herde vom Verkauf zurückzuziehen,wenn ich sie nur aus Geldgründen angeboten hab und stattdessen ein anderes verkaufen konnte. Ebenso behalte ich mir vor bei mehreren Anfragen auszusuchen,wer das Modell bekommt.


    Bei OSCs werden KEINE Vervielfältigungsrechte erworben-die Modelle sind urheberrechtlich geschützt, dies beinhaltet auch Veränderungen an ihrem Gesamtausehen(wiederherstellende Reparaturen sind damit nicht gemeint).Die Modelle sind als Einzelstücke gedacht und Vervielfältigung auch in anderen Größen und Materialien ist ausdrücklich verboten


    Feedback über mich gibt es natürlich auch, schaut in die FB transactionboards wie Modellpferde Verkaufsbewertung, model horse transation board und the good, the bad and the scammers, wo man sehen kann ob einer ne grüne , ne gelbe oder ne rote Laterne hat. einfach meinen richtigen Namen in die Suche eingeben


    SPASSANFRAGER WERDEN VON WEITEREN TRANSAKTIONEN LEIDER AUSGESCHLOSSEN
    luckenbachranch@yahoo.de

  • Beswick small trad Welsh Cob. Das Modell war restauriert, ich habs nur bemalt. Auf der Base sind ( ab Werk) kleine Hubbel modelliert, er hat da also "was" hinterlassen als besonderes Gimmick :D , VB 160 euro plus Porto ( Tausch gegen Breyer Hal möglich, aber nur wenn ihr als zuverlässig bekannt seid und nur D ), Preis ist VB. Keine raten. Da ich das Modell nicht verkaufen *muß*, behalte ich mir vor es zurückzuziehen ( außer wenn es schon zugesagt ist, versteht sich), da er mir selber gut gefällt, er ist auch mein einziges VK pferd

    20190721_131247.jpg


    20190722_071023.jpg


    20190722_071040.jpg


    20190722_071244.jpg

    Größenvergleich zu Rearing stallion von Grandchampions( ca so groß wie der von Breyer)


    Alle Anfragen an luckenbachranch@yahoo.de