Was macht euch traurig?

  • Gestern ist die 31jährige Tochter des Todesopfers auch gestorben.:(

    Habe ich auch gerade gelesen in unserer Tageszeitung. Was muss das für die Familie fuchtbar sein, Mutter und Tochter verloren wegen einer Dummheit von Hobby-Handwerkern, die eine solche ,,Bombe,, statt einer Bratpfanne bauen.

  • Oh weh, das hört sich ja gar nicht gut an. Aber ich weiß aus dem Bekanntenkreis auch von einer schweren Op im Bauchraum (kein Krebs, aber trotzdem 5 Stunden OP) und die Patientin hat auch zwei Wochen lang echt zu kämpfen gehabt, auch mit Schwämmchen im Bauch und Vakuumpumpe und sowas, jetzt geht es ihr aber wieder besser und sie ist seit ein paar Tagen zu Hause.

    Ich drücke die Daumen, dass es Deiner Mutter bald besser geht!

  • Ich hatte mir letzte Woche einige schöne Klamotten bestellt, die erfreulicher Weise heute ankamen (fast eine Woche früher als angekündigt!).
    Von dem einen Shop passen mir von 4 Artikeln..NICHTS! Das ist soo schade, vor allem, weil ich echt dringen ein schönes, passendes Bikini-Oberteil brauche.. Und ich ehrlich gesagt nicht bereit bin 30€ für ein Oberteil auszugeben.. ;(:rolleyes:

    Bei dem anderen Shop passt immerhin die Jacke, das Kleid auch, aber da müsste ich den Ausschnitt etwas zu nähen. Und bei der bestellten Leggings bin ich mir auch noch nicht sicher, denn eigentlich ist die mir zu lang ?(


    Dazu kommt noch, dass ich vor 3-4 Wochen zwei Tatto-Studios angeschrieben und angerufen habe, um nachzufragen, ob die mein Wunschmotiv an meine Wunschstelle stechen würden und wenn ja, wie teuer. Aber bis heute keine Antwort..

  • Und dann endlich die scheiß Chemo beginnen kann.

    Ist sch***, rettet aber Leben. Ich drücke die Daumen, dass deine Mutter sie gut verträgt und sie ihr auch hilft!


    poufie : Sowas ist ärgerlich, passiert dir aber auch in Geschäften. Fünf Teile mit in die Umkleidekabine genommen, nichts passt.

  • Pferdetussi86 Ich drück' Deiner Mutter auch die Daumen, daß es nach der OP weiter bergauf geht und die Chemo gut anschlägt.

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • Letze Nacht bzw. in den frühen Morgenstunden ist eines meiner beider Meerschweinchen gestorben. ;( Molly hatte schon seit Mitte letzter Woche nicht mehr gut gefressen und ich musste sie zufüttern. Beim Tierarzt war ich auch, sie hatte eine Züste, die man aber behandeln kann. Doch irgendwie hat sich der Zustand gestern Abend drastisch verschlechtert sodass sie für immer eingeschlafen ist. Jetzt hab ich nur noch die Nana. Sie ist jetzt ganz allein, ich werde schnellstmöglich eine neue Freundin für sie holen.

  • Hä? Was für ne Bande? Der Typ, der da heute zwei Menschen getötet hat, ist doch gefasst.

    Dieser Beitrag wurde umweltfreundlich aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern weggeworfener E-Mails geschrieben und ist daher voll digital abbaubar.

  • Ich glaube, da kursieren zum Teil wilde Gerüchte in den sozialen Medien. Es ist furchtbar, was da passiert ist in Halle, aber nicht alles sollte man glauben! Das hat man nachmittags gesehen, als durch solche Gerüchte ein massiver Polizeieinsatz in Landsberg oder einem kleineren Ort stattfand, der gar nichts mit dem Terroranschlag an der Synagoge zu tun hatte.

  • Ja, es ist echt schlimm! Man muss heutzutage wirklich jederzeit damit rechnen, das man zur falschen Zeit am falschen Ort ist und so einem Irren vor die Flinte läuft!


    Den Angehörigen der Opfer kann man nur viel Kraft und hoffentlich auch alle Hilfe wünschen, die sie brauchen werden, um mit diesem Grauen leben zu können!

  • Der Terroranschlag in Halle hat mich auch sehr betroffen gemacht. Und wenn man bedenkt, daß es sogar noch schlimmer hätte kommen können, wenn er es geschafft hätte, in die Synagoge einzudringen ... Grauenvoll. :(

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • Pferdetussi86 : Zeig mal die Bilder! Wenn es gar zu große Ringe sind, vielleicht kannst Du die später noch austauschen? Meistens lassen sich die Ringe, auch wenn sie eingeklebt sind, durch ein bischen hin und her drehen lösen und dann könntest Du sie mit einer Zange aufbiegen oder mit dem Seitenschneider aufzwicken und kleinere in die vorhandenen Löcher schieben.

  • RiverBend : Das habe ich auch gerade gesehen. Mir tun die ganzen Tiere leid, die von den Bränden betroffen sind (die Menschen, die ihre Häuser verlieren, auch, aber die kann man ersetzen, so übel das auch ist).;(