Was macht euch traurig?

  • Ich hoffe, es ist in Ordnung dass ich diesen Thread erstelle, wie mir bekannt ist gab es so einen noch nicht :whistling:
    Wenn nicht korrigiert mich bitte :thumbsup:


    Dies wird also der Gegensatzthread zu dem hier:http://modellpferdeforum.de/index.php?page=Thread&threadID=12659
    Schreibt einfach, was euch traurig macht, das kann auch was ganz Banales sein.


    Ich fange mal einfach an:


    Mich macht todtraurig, dass mein Opa heute vor einem Jahr gestorben ist ;( ;( ;( Und mein anderer Opa vor ein paar Monaten.
    Ich fühl mich so als wärs gestern erst gewesen... Ihm zu Ehren habe ich vor zwei Wochen ein Buch angefangen.
    Mich macht auch traurig, dass die Zeit so schnell vergeht...ZACK! Ist dein halbes Leben rum...




    Jetzt seid ihr dran! :thumbsup:

    "...Weil ein Paradies ist immer dann wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass kein Depp reinkommt"

    Die Geschichte vom Brandner Kaspar

  • Mich macht traurig, dass es doch tatsächlich Leute gibt, die über ein Mädchen lästern, obwohl grad ein Elternteil gestorben ist und meinen, sie wäre ja selber schuld. ;(

    Ich bin leider nur unregelmäßig online, weshalb sich das Antworten auf PNs etwas verzögern wird!
    (ehemals Podchod)

  • Mich macht traurig, dass es doch tatsächlich Leute gibt, die über ein Mädchen lästern, obwohl grad ein Elternteil gestorben ist und meinen, sie wäre ja selber schuld. ;(


    Nicht nur Dich Mia, vorallem sind das genau die, die vor den Lehrern immer die "Helden" und "ich bin ja so besorgt" spielen..... :(.

    Ich bin zur Zeit nicht täglich online, deshalb kann es etwas länger dauern, bis ich eine PN beantworte.

  • Mich macht traurig, dass es doch tatsächlich Leute gibt, die über ein Mädchen lästern, obwohl grad ein Elternteil gestorben ist und meinen, sie wäre ja selber schuld. ;(

    Diesen Leuten fehlt sowas an Charakter, dass man sie nur bedauern kann. :thumbdown:

  • mich macht das traurig. Unzwar schon so traurig, dass ich manchmal nicht mehr leben möchte, da ich immer schuldgefühle hab, denn auch in diesem Moment werden Tiere gequält und getötet, ein schmerzvoller tot, und werden respektlos von Menschen behandelt... und ich sitze hier an meinem Laptop, mit Heizung an, frisch geduscht und sauber und glücklich, und es stehen jetzt gerade Tiere in ihrer eigenen Sche**e und können nicht weg, und treten sich gegenseitig hinunter.. und ich unternehme nix dagegen.. ich will das nicht mehr..


    http://www.facebook.com/photo.php?v=10101112329858875


    diese Schreie treffen mein Herz mit einem Pfeil, und niemand kann dieses Bluten mehr stoppen... schreckliche Menscheit, schäm dich , quäle dich , spüre schmerz und rotte aus. Die Welt soll untergehen, Gott . Gott, erhöre die Schreie der Tiere und setzte dem allen ein Ende, habe das Herz, was du damals erfunden hast , und spühre es und lass es über die qualen der Tiere entscheiden...

  • ja .. und ich hab gerade echt.. woah.. ich kopiers ma rein ^^



    ich kann nicht mehr... ha..



    ICH : Gott, erhöre die Schreie der Tiere und setzte dem allen ein Ende, habe das Herz, was du damals erfunden hast , und spühre es und lass es über die qualen der Tiere entscheiden... bitte


    VOLLIDIOT : tja...


    ICH ( wurde agressiv ^^ ) :ne, nicht tja, tja bringt auch nichts, du sagst ja auch nicht TJA , wenn irgendjemand abgeschlachtet wird, schreit um hilfe , und wegen des Schmerzes! TJA ist kein fairer Kommentar dazu! Oder willst du schmerzen ertragen, qualvoll getötet werden, und dann sagen alle TJA??


    VOLLIDIOT : bei tiern is dass was anderes als bei menschen!


    ICH : ahahah.. du bist auch ein Tier, stammst von den Affen ab.. und ach , TIERE SPÜHREN ALSO KEINEN SCHMERZ?? hahaha.. da kann ich nur anfangen zu heulen und zu denken, wie dumm die Menschheit heutzutage denkt...


    VOLLIDIOT : ich bin auch gegen diese fiehtransporter und soo und dass die tiere qulavoll getötet werden aber wenn die schon gestorben sind?


    kein kommentar mehr.. erlich..

  • Raja man könnte die Menschheit ausrotten aberr dann ist man auch wieder nciht besser und ich hab in deinem Profil gelesen, dass du reitest. du setzt dich also auf ein Pferd drauf , das dich rumschleppen musst, womöglich noch mit Trense, dann muss es deinetwegen noch ein Metallgebiss im Maul herumtragen. Sattelzeug und Kopfstücke sind meist aus Leder und Leder wird aus der Haut toter tiere hergestellt... Wer extreme Forderungen stellt, sollte sich erstmal selber dran halten...

  • ich weiß .. aber ich kaufe auch kein neues Leder, nur kunstleder sachen.. Ich ziehe dem Pferd nicht im Maul, und den den ich immer reite, geht immer gut auf den leichtesten schenkeldruck ein, und wurde auch fair trainiert , denn er kommt aus der Zucht meines Reitstalls. Wir verstehen und gut, und er hat auch lust geritten zu werden und auch neue herausforderungen anzunehmen.. natürlich will er manchmal nicht, aber dann versuche ich ihn mit meinen Schenkeln einzugrenzen und nicht zu harten Mitteln zu greifen..
    Das mit dem Leder.. ja.. ich bin auch kein Fan davon, aber die Sachen sind alt, und ich kann ja nicht sagen, ich reite jetzt nach 8 Jahren wegen dem nicht mehr.. ich lösche das aus meinem Kopf, und denke über die Gegenwart nach, darüber den Kauf nicht weiter zu unterstützen... Die Schwester meiner Freundin ist Veganer und hat ein eigenes Pferd und verzichtet auch nicht drauf.. ich kenne den sogennannten Vollidioten auch gut.. aber ich finde diese Begründungen einfach lausig, und das beste war, als eine Freundin von mir meinte, die Kühe werden 20 Jahre alt, leben ihr leben IMMER auf einer WIese und werden erst geschlachtet wenn sie eben ganz alt sind.. ich finde sowas kann mann sich sparen, dann eben lieber nix sagen .. ^^


    Ausserdem Arbeiten die Pferde eben für ihr essen und auch belohnungen .. stimmt, das Gebiss mag nicht jedes Pferd, aber sie lassen es sich auch ohen starke druckmittel gefallen, und treten und kämpfen nicht dagegen.. Es gibt zwra gebisse die echt weh tuen, aber wenn die Gebisse passen, tut es den Pferden auch nicht sehr viel an.

  • Ein Gebiss ist immer ein Fremdkoerper im Pferdemaul und Pferde gewoehnen sich dran , sie koennen Schmerzen auch nicht so gut ausdruecken wie Menschen. Ein Pferd das das Maul aufmacht, kann genauso gut die Hoffnung haben, dass der Mensch das Gebiss wenigstends mit was leckerem eingeschmiert hat oder gelernt haben, das jeder Widerstand seine Situation verschlimmert. Die Monty Roberts Methode funktioniert z.B. weil das Pferd sich lieber dem Menschen unterordnet und dessen Forderungen erfuellt, als Gefahr zu laufen von Raubtieren getoetet zu werden , wenn der Mensch es zur Strafe davonjagt... und es kann noch nicht einmal wirklich davonrennen, weil es in nem Roundpen eingesperrt ist. Dein Pferd mag sich auch lieber mit dem Reiter auf dem Ruecken bewegen als in der Box rumzustehen oder wie lebt dein Pferd ?
    Das Pferd arbeitet fuer sein Leben und as Schwein muss eben frueher sterben, dafuer das der Bauer es taeglich fuettert...

  • Das kenne ich - ich habe bei meinen beiden Hunden jeweils ca. 7 Monate gebraucht bis die Trauerarbeit so einigermaßen bewältigt war. Wenn ich spazieren gehe habe ich aber selbst heute nach fast 6 Jahren das Gefühl als würde mich Melody begleiten. :love:

  • Ein Hund ist mehr als einfach nur ein Hund. Das ist ein Familienmitglied. Wir haben über ein Jahr gebraucht ehe wir uns zu einem neuen Hund durchringen konnten. Heute bin ich froh, dass wir die Kurve bekommen haben. Sammy bringt doch sehr viel Freude in unser Leben, auch wenn Maja immer unvergessen bleiben wird.

  • ich hätte auch sooo gerne wieder einen hund. ich hab den tod meiner maus immer noch nicht überwunden und hab jedes mal tränen in den augen wenn ich ein bild von ihr sehe. sie war so einmalig toll und unersetzlich. ich liebe meine katzen zwar auch, aber das ist schon was anderes, sie sind halt nicht so treu wie ein hund.