Sammlungsbilder - Wie sehen eure Regale aus ...

  • Puuh, wieviele Modelle...denke schon so um die 200-250 Stück, müsste ich nochmals richtig durchzählen. Allerdings ist das wesentlcih weniger bei älteren Zeiten, in dem ich wirklich viele hatte. Ich habe 2 große Kallax-Vitrinen, könnte aber noch einmal anbauen. Mehr will ich aber nicht, das sieht für mich einfach nicht mehr schön aus. Ich will meine Modelle anschauen können und nicht wie in der Sardinenbox halten müssen.

  • Ich schätze, bei mir sind es etwa 50 Stück (inklusive Stablemates und Gummipferdchen).

    Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr aufzufinden.


    (Bertolt Brecht, 1951)


    Kein Krieg nirgends.

  • Bei mir sind es 20 Araber (Large) Traditional Resins, 2 Small Traditional Resins, 1WIA Salome Resin, 5 Little Bits Araber Resins (davon 2 Breeds of the world), 55 Stablemates, 15 CollectA Custs, 26 CollectA OFs, 3 Little Bits: Safari Araber + Bella Rose + Bullyland Dressurpferd von Brigitte Eberl, 9 CollectA Minis ( davon 3 repainted), 6 Traditional Breyer OFs + 5 Custs, 2 Breyer Classic OFs, 2 Stone Araber Custs + 1 OF und 5 OSCs in Little Bits und Stablemates size (davon 1 fertig).

  • Ich denke ab einer gewissen Zahl macht die katalogisierte Erfassung Sinn, damit man den Überblick behält und nicht versehentlich ein Modell doppelt kauft, es sei denn dies ist Congabeabsichtigt :-)


    Ich möchte nur einen Schrank/Vitrine befüllen und ich glaube, dies ist schon bald geschafft, wenn ich so ab an die Modelle denke, die noch fehlen.

  • Mehr will ich aber nicht, das sieht für mich einfach nicht mehr schön aus. Ich will meine Modelle anschauen können und nicht wie in der Sardinenbox halten müssen.

    Das sehe ich genauso. Mir persönlich geht es auch nicht um die Anzahl, sondern vor allem darum, ob mir ein Pferd wirklich gefällt, aber auch nur, wenn es noch in die Vitrinen, die ich schon habe, reinpasst, ansonsten kann ich es nicht kaufen oder muss dafür ein anderes verkaufen. Dabei möchte ich auch, dass man jedes Pferd sieht, deshalb stehen meine quasi in "Szenen". Klar, wenn ich sie nur nebeneinander stelle, passen viel mehr rein, aber dann habe ich im Grunde nichts mehr von den einzelnen Pferden, weil ich sie nicht richtig sehen kann. Das macht für mich persönlich keinen Sinn. Im Moment habe ich, mit allem drum und dran (also auch Esel, Fantasiepferde und Zebras), 102 Modelle.