Auf den Sack gekommen- Perlsacktiere im Netz



  • Nachdem mich Jenny auf dem Weihnachtsmarkt in Bonn für mein Frauchen gekauft hat, bin ich nun per geräumigen Karton in einen winzigen Ort gelandet, der mit ganz viel weißem Puder bestäubt ist. Frauchen sagt, dass dieser Staub Schnee heißt und meine Pfoten gefrieren lassen würde und das, wo ich sowieso immer so kalte Füße habe...


    Heute kam ich nach einer endlos langen, langweiligen Reise endlich an. Mittwoch war ich noch bei Jenny und nun bin ich bei Alexa. Wir müssen uns erst noch beschnüffeln, aber ich bin erstmal müde, immerhin bin ich seit Freitag unterwegs.
    Aber erst musste mein Frauchen mir unbedingt meinen Zwilling Stryker zeigen, den Blog mit den tollen Artgenossen gucke ich mir bei Gelegenheit genauer an.


    Oh, wie unhöflich von mir. Habe ja ganz vergessen mich vorzustellen. Ich bin Catch, ein Perlsackgürteltier und meine Eigenarten und Lieblingsbeschäftigungen werdet ihr noch früh genug sehen. Zu meiner Namensgebung gibt es allerdings eine Lustige Geschichte: Alexa zeigte mich ihrer Mutter und deren Ausruf war: "Der sieht ja aus wie ein Knasti!" Aber böse bin ich nicht und außer zum kauf überredet, habe ich nichts verbrochen, ich sehe einfach nur zu niedlich aus, sodass keiner widerstehen konnte. Knasti wäre aber kein schöner Name gewesen und auch Knuspy nicht, deshalb hat Alexa einfach das englische Wort für Fangen genommen. Und ich bin ein wirklich flinker Bursche, mich kriegt so schnell keiner. Es seiden *gähhhn* ich bin so müde wie heute.

  • Ich soll dir schöne Grüße ausrichten, heute kam noch ein Dillo zu mir, das habe ich bei ebay erstanden.


    Endlich Gesellschaft
    erzählt von
    Hallo ihr Dillofreunde,
    heute kam endlich ein Päckchen an. Eine blaue Nase linste schon hervor. Da musste ich dem Dillo doch gerade beim Aussteigen helfen...


    Meine Kletteraktion, um den Kartondeckel zu öffnen, war nicht ganz ungefährlich.


    Und schwups... lag ich unten.


    Das andere Dillo kletterte aus dem Karton und stellte sich vor: "Hallo, ich bin Blue und wer bist du?"
    Die Stimme klang sehr weiblich. Natürlich stellte ich mich nach allen Dillomanieren vor...


    Ich beschnüffelte das Mädel und sie...


    Sprang erschrocken auf den Karton drauf.


    Ich glaube wir müssen uns erst einander bekannt machen, sie scheint etwas schüchtern, aber heute Nacht wird es zum Glück nicht so einsam, denn Frauchen schläft ja heute gar nicht bei uns. Da haben wir Gelegenheit genug uns unter Dillos zu unterhalten, hihi.
    Liebe Grüße
    Catch

  • Das will ich aber hoffen xD Momentan ist noch ein Orange-gepunktetes auf dem Weg zu mir, am Samstag nächste Woche gehts auf den Weihnachtsmarkt und Abends läuft noch eines bei ebay aus, ja da kommen noch. Jenni und Sonja sind schuldig, die haben mich übers Internet mit ihren Dilloviren infiziert. Aber zum Glück schadet es nur dem Geldbeutel und nicht der Gesundheit. Also du hast keines der Tierchen? Dann fang gar nicht an,l das bleibt nicht bei einem... Die lieben Gesellschaft die Tiere

  • Meine Güte, die Tierchen vermehren sich ja in einem Tempo bei dir, dass einem schwindlig wird dabei. 8o Und nein, ich werde garantiert nicht damit anfangen, habe ja auch schon mehrere Breyer Plüschpferde hier rumliegen, für Perlsacktiere ist da wirklich kein Platz mehr. ;)

  • 04.12.1010 Schneegestöber
    erzählt von
    Hallo liebe Leser,
    ich habe mich nun etwas eingelebt und die Nacht bei Frauchens Schwester war sehr kuschelig. Heute lag so viel Schnee, da wollte ich unbedingt raus, aber Catch hasst Kälte. Also bin ich alleine auf Tour gegangen.



    Ich kletter für mein Leben gern und ich versuchte auf den großen Ast des Apfelbaumes zu kommen...


    ...doch bei der Glätte rutschte ich ab. Zum Glück gibt es auch unten genug zu erkunden.


    Ich habe sogar einen Schneedillo gemacht. Sieht der nicht toll aus?



    Das wars von meinem Tag, jetzt gehts auf eine warme Heizung.
    Liebe Grüße
    eure Blue

  • Bloß gut, dass der Schnee den Sturz aufgefangen hat, nicht dass sich das kleine Dillo noch verletzt hätte! 8o Schöne Fotos vom Ausflug - da hat Catch wirklich was verpasst. :D

  • Oh - die arme Blue. :( Hoffentlich verwöhnst du die Kleine jetzt richtig schön, von wegen Tee und Dampfbad und so. ;) Auf jeden Fall eine Gute Besserung von mir an dieser Stelle! :thumbsup:

  • 05.12.1010 Backe, backe... Muffins!
    erzählt von
    Hallo Dillofreunde,
    während die arme Blue mit Schnupfen im Bett liegt und Nudelsuppe isst und warmen Tee schlürft (ein Glück dass ich nicht mit im Schnee war), durfte ich heute beim Backen helfen. Frauchen musste wegen ihrem Geburtstag einen Kuchen backen.


    Sie schmiss alle Zutaten zusammen und ich durfte mixen.


    Während Frauchen den Kuchen in den Ofen stellte, machte ich ein wenig sauber, damit wir noch die Muffins für mich backen konnten. Als Dankeschön, dass ich so brav geholfen habe und nichts vom Kuchen abkriegen würde.


    Die Muffins waren schnell fertig und nun warte ich mit ihnen, dass der Ofen wieder frei wird.


    Endlich waren sie dann soweit, ähh sie sind beim backen nur etwas motiert und sehen sehr ulkig aus. Egal, hauptsache sie haben geschmeckt.


    Und nach 2 Muffins war ich dann auch satt. Ein paar sind sogar noch übrig.


    Falls ihr jetzt auch Hunger bekommen habt, hier das Rezept:
    250g Mehl
    2 TL Backpulver
    1/2 TL Salz
    1 Ei
    125g Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    250g Joghurt
    80g Butter/Öl


    20-30 Min Backen
    Umluft 180°


    Viel Spaß beim backen
    euer Catch

  • Willst du damit etwa sagen, dass Catch ein Hohlkopf ist? :D :D Würde mich ja nicht wundern, typisch Mann eben :D 


     :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Das unterschreibe ich sofort! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:



    Leihst du mir Catch zum Plätzchen backen aus? So einen fleißigen Helfer, der hinterher nicht mal was essen will, würde mir noch fehlen. ;) :D