Peeku, mein kleiner Schatz :) 04.08.2009-24.02.2011

      Ich weiß es nicht.. ich sehe sie ja nie..ich hoffe das es nicht schlimmes ist. Aber je mehr Hoffnung ich mir mache, das sie wieder gesund wird, desto schlimmer wird es, wenn ich mir heute Abend was anderes sagen lassen muss..
      Being yourself is the only way to be
      Peeku macht es mir nicht leicht, sie bringt mich echt an meine Grenzen. Ich hoffe auch das er ihr helfen kann, aber neben der Entzündung noch ein Beinbruch oder sowas, das braucht doch alles ewig bis es in Ordnung ist. Dann lasse ich sie gleich noch auf Diabetes und die Nierenfunktion testen..
      Being yourself is the only way to be

      Gute oder Schlechte Nachricht - Je nachdem

      Ich bin früher zum TA gegangen und Peeku wurde noch nicht
      eingeschläfert. Er meinte es kam jetzt bei der Gebärmutterentzündung nichts mehr
      aus der Scheide heraus, aber er meinte das dort sicherlich noch ein
      bisschen sein wird. Er hat ihr aber kein neues AB mehr gesprizt. Um es
      ganz wegzubekommen müsste er sie halt operieren, was zwischen 70 und 100
      Euro kosten würde. Das will er aber auch nicht so gerne machen. Mit dem
      Fuß, da ist nichts gebrochen oder so und er meint das es ihr wohl nicht
      gaz so dolle weh tuen kann, weil sie das Pfötchen immer noch zum Putzen
      etc benutzt. Er sieht da noch keinen Grund sie einfach einzuschläfern.
      Ich soll das mit dem Fuß noch 2-3 Tage beobachten und wenn es dann nicht
      weg ist müssen wir schauen. Diabetes konnte er nicht nachweisen, weil
      er dafür eine Blutprobe nehmen müsste, was bei so einem kleinen Tier
      schwer ist, aber er meinte, dass das viele trinken wirklich von der
      Gebärmutterentzündung abhängen kann. Naja ich werde mal weiter sehen.
      Eben hatte sie einen recht wachen Eindruck gemacht und ist so fern es
      ihr möglich ist, durch das frisch gereinigte Terrarium gerannt. Jetzt
      hat sie sich aber auch wieder in das Haus verkrochen. Achja und er
      meinte sie hält ihr Gewicht und nimmt nicht ab, woraufhin er meint, dass
      sie wohl auch gut frisst..
      Being yourself is the only way to be
      Das hört sich doch gar nicht so schlecht an. Nicht abnehmen ist bei Krankheit immer ein gutes Zeichen und sie ist rumgelaufen - noch ein gutes Zeichen. Diabetes kann man aber anhand von Teststreifen nachweisen (diese werden im Urin getränkt). Für die Pfote kannst du ihr Traumeel Tabletten geben, das ist was homöopatisches. Habe ich immer im Haus für den Fall des Falles.





      Dein "Tun" heute beeinflusst dein "Sein" in der Zukunft.
      Ich hoffe auch das es wieder besser wird. ABer die Entzündug ist leider nicht ganz weg, das wird auch nie ganz weggehen, nur durch die OP..ich sehe ja wie es ihr jetzt in den nächsten Tagen geht..Habe den Käfig aufjedenfall anders eingerichtet. Sie hat jetzt kein Laufrad mehr und die Etage habe ich auch rausgenommen, wegen ihrem Beinchen.
      Being yourself is the only way to be
      Ich finde es auch so schlimm, wenn man sein Tier aufpäppeln will und eigentlich weiß, dass man da nicht so viel tuen kann. Ich will meiner kleinen jetzt die schönste letzte Zeit geben.
      Aber eine Gute Nachricht habe ich noch: So wie ich es eben gesehen habe, läuft sie glaub ich auch wieder auf ihrem Beinchen. Sie ist vom Haus direkt in das Haus gehuscht als sie mich gesehen hat. Ist aber auch verständlich, wenn ich sie immer zum bösen Doktor schleppe. Ich muss das später nochmal sehen, wenn sie mehr läuft.
      Being yourself is the only way to be
      Sie war gerade wach und läuft tatsächlich wieder auf 4 Beinen! Ich bin ja so erleichtert, sonst hätte ich nochmal zum Tierarzt gemusst. Aber sie will mich immer noch beißen. Ich weiß nicht ob ich nochmal zum Tierarzt muss, der hatte nichts mehr gesagt, nur wenn das mit dem Pfötchen nicht in Ordnung kommt. Aber wegen der Entzündung hat er nix gesagt. Sie hatte ja auch kein neues AB mehr bekimmen und er meinte es kam auch nichts mehr so direkt heraus. Also muss ich wohl erstmal nichtmehr hin, oder?
      Being yourself is the only way to be
      So, ich denke Peeku hat das jetzt erstmal hinter sich. Sie frisst sehr sehr gut, huscht wieder schön durch den Käfig, schläft zwar immer noch viel ist aber auch oft wach und generell wirkt sie wieder gesund. Ganz gesund ist sie bestimmt nicht, aber sie mach sich schon sehr gut. Endlich kann ich auch mal wieder ruhigen Gewissens ins Bett gehen. Streicheln kann ich sie nach wie vor nur, wenn sie mit essen oder trinken beschäftigt ist. Dann scheint es sie nicht zu stören. un sie spielt wieder mit dem Wollfaden :D
      Being yourself is the only way to be
      Das ist doch schön zu hören das es der Kleinen wieder so gut geht :thumbsup: Das mit dem beißen legt sich bestimmt auch bald, ich denke sie wird wieder ganz gesund :love:
      LG Katy

      Mein Thread:
      modellpferdeforum.de/index.php?page=Thread&threadID=11493 Nehme gerne Aufträge in allen Größen an =)

      ______________________________________________________________________________________________________________________________

      Sieh nicht auf die eine Sache, die eine Person falsch gemacht hat, sondern auf die vielen kleinen Dinge, die sie richtig gemacht hat :)
      Wie schön, dass zu hören!
      Das war für Peeku und für Dich auch sicher ziemlich anstrengend! Ich drück euch die Daumen, dass die Kleine Maus putzmunter bleibt :love:
      Hamsti läuft schon wieder nur auf drei Beinen. Hatte ihr gestern das Laufrad reingestellt und sie hat sich gleich voller Elahn darauf gestürzt..wahrscheinlich hat sie das Bein wieder zu dolle belastet. Das Laufrad kommt jetzt also weg. Aber Sie rennt trotz ihrem "Aua Pfötchen" noch durch den Käfig und klettert die Brücken und Häuser hoch. Mal sehen wie es Morgen aussieht..
      Being yourself is the only way to be