Clover's Modellis - Weihnachts-Auftrag für lilakuh78

      Das sind sehr schön arrangierte Bilder. :love:
      Schön, dass wir so an Django`s Entwicklung teilhaben dürfen und eine Steigerung ist da wirklich unverkennbar. :thumbsup:
      Der Kleine ist so goldig, wie er zwar nicht total begeistert, aber doch recht eifrig am Training teilnimmt. ^^
      Da hast du dir wirklich schöne, abwechslungsreiche Szenen für ihn überlegt und sie schön umgesetzt auf den Bildern. :thumbsup: :love:
      "Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."
      - Nicolas Chamfort-

      Gut Fichtenhof wrote:

      Das sind sehr schön arrangierte Bilder. :love:
      Schön, dass wir so an Django`s Entwicklung teilhaben dürfen und eine Steigerung ist da wirklich unverkennbar. :thumbsup:
      Der Kleine ist so goldig, wie er zwar nicht total begeistert, aber doch recht eifrig am Training teilnimmt. ^^
      Da hast du dir wirklich schöne, abwechslungsreiche Szenen für ihn überlegt und sie schön umgesetzt auf den Bildern. :thumbsup: :love:
      Kann ich nur unterschreiben. :thumbsup: Tolle Fotos mit einer schönen Geschichte drumherum, so sollte es immer sein. ;)





      Dein "Tun" heute beeinflusst dein "Sein" in der Zukunft.
      Das ist wirklich eine wunderschöne kleine Geschichte ! :love:
      Das Dio ,das Pony ,alles passt perfekt ! :thumbsup:
      Besonders das Pony finde ist super ,das ist soo ein klasse cust von dir ! :love: :love: :love:

      Besucht mich doch mal in meinem Thread :
      http://www.modellpferdeforum.de/index.php?page=Thread&threadID=10681

      LG Ninchen
      Eine schöne geschichte. :)
      Ich stimm Ninchen zu. Es passt alles super zusammen. ;)
      Super gelungen. :thumbsup:
      :pfe1: Reiten und Pferde sind Balsam für die Seele


      Every Rider
      has that one
      Special Horse
      that one horse
      who changes
      everything
      about them
      (Autor unbekannt)


      Ich bin hier nur der Indianer
      fragt den Häuptling
      (Zitat: Aussteller Intermodellbau)

      Danke für eure lieben Kommentare :) So macht es richtig Spaß, Fotos zu machen und zu kleinen Storys zu arrangieren, wenn es hier so gut ankommt :thumbsup:


      Mir war übrigens aufgefallen, dass es jemanden gibt, den ich euch noch gar nicht gezeigt habe, obwohl er schon bald 2 Wochen fertig ist :whistling: Da die Bilder ohne Blitz (also so ca. 90% von der Fotosession) leider viel zu dunkel sind, hier erstmal zwei Ausschnitte, beide mit Blitz gemacht. Ganz so leuchten und glänzen tut der liebe Kerl nicht, die Bilder sind halt etwas überbeleuchtet, aber immerhin sieht man da wenigstens etwas :D

      Hier also zwei Sneak Peeks:





      Richtige Bilder reiche ich natürlich nach :)
      Liebe Grüße, Kerstin


      Mein Breyerthread Mein Schleichthread -> Schaut doch mal vorbei ;)
      Das sieht sehr vielversprechend aus. 8o :thumbsup: Ich glaube, ich habe das Mold erkannt. :)

      Bin gespannt, ob ich da richtig geschätzt habe und natürlich, wie der Hübsche im Gesamten aussieht. :thumbsup:
      "Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."
      - Nicolas Chamfort-
      Das Auge ist echt schön. :love:
      Wie der wohl im ganzen aussieht? :rolleyes:
      :pfe1: Reiten und Pferde sind Balsam für die Seele


      Every Rider
      has that one
      Special Horse
      that one horse
      who changes
      everything
      about them
      (Autor unbekannt)


      Ich bin hier nur der Indianer
      fragt den Häuptling
      (Zitat: Aussteller Intermodellbau)

      Danke dir :) Und ja, es ist die Trakehner Stute :thumbsup:

      Jetzt möchte ich ihn euch auch mal richtig vorstellen. Sein Name ist NL Pascoe, Namensgeber ist eines der Schulpferde aus unserem Stall (übrigens ein Westfale), das auch als Vorlage diente. Ich habe das Modell zum Wallach gemacht, die Ohren etwas weiter zusammen gerückt, und kleine Veränderungen im Gesicht vorgenommen.
      Dann wurde er als Wild Bay bemalt. Dass er also nur an den Gelenken der Beine anstatt am ganzen Bein dunkler/schwarz gefärbt ist, gehört so, ihr könnt die Farbe ja mal googlen ;) Ein weiteres auffallendes Merkmal sind die braunen Haare im Langhaar, ähnlich wie beim Falben. Pascoe hat ziemlich viele Pastellschichten drauf, besonders im Gesicht - ich hab schon die Krise gekriegt, bis sein Maul endlich diesen Grauton hatte :D
      Achja, noch eine Anmerkung zu den Hufen: die sind wirklich so "gestreift"; wenn man die Haare direkt am Kronrand gegen den Strich bürstet, kann man beim echten Pascoe einige wenige dunkle Haare erkennen, aus denen dann die grauen Streifen kommen. Beim Modell hab ich versucht, das minimal anzudeuten, wirklich viel sehen tut mans nicht. Also nicht wundern ^^ Seine Farbe kommt insgesamt nicht ganz so schön auf den Bildern raus, aber dafür, dass ich es hasse, Braune zu fotografieren, bin ich relativ zufrieden :D
      Hier die Bilder:

      3 mit Blitz:




      Portrait:


      Und diese sind ohne Blitz:




      Was gibts denn da Spannendes zu gucken?


      Aha, seine "Kollegen" Pageno und Pipkin kommen vorbei.


      Mein Schulpferde-Trio (Lucky fehlt, den muss ich leider noch mal neu machen):

      Den Unterschied zwischen dem älteren Pageno (Mitte), auch wenn ich ihn mal überarbeitet habe, und Pipkin/Pascoe, die noch recht neu sind, sieht man schon, wenn man die Modelle direkt nebeneinander hat. Auf dem Bild kommt das wneiger raus, und ich mag sie eh alle drei :)

      Und wie das große Vorbild hat mein Pascoe jetzt auch ein schwarzes Halfter:



      Uff, ganz viele Bilder :D Ihr merkt vielleicht, Pascoe gehört jetzt schon zu meinen besonderen Lieblingen. Ich hoffe, euch gefällt er auch ;) Über Kommentare und Kritik freue ich mich natürlich :)
      Liebe Grüße, Kerstin


      Mein Breyerthread Mein Schleichthread -> Schaut doch mal vorbei ;)