Tierquäler stoßen Esel von Klippe

      Tierquäler stoßen Esel von Klippe

      Ich habe auf Facebook ein furchtbares Video entdeckt wo 2 Junge Männer einen Esel mit Fußtritten eine Meterhohe Klippe hinunterstoßen wollen. Und es gelingt ihnen...

      Ich möchte das Video hier nicht Posten, weil ich es für nicht zumutbar halte.
      Ich selbst hatte Tränen in den Augen und muss die ganze Zeit daran denken wie viel Angst das Kleine Eselchen haben musste.
      Das Video wurde von der Seite "Gegen Tierquälerei" gepostet die damit aufmerksam machen möchten und durch teilen irgendwie die Täter ausfindig machen wollen.
      Ich persönlich finde die Idee gut, schließlich ist Facebook ja ein Weltweit verbreitete Netzwerk, was ich aber trotzdem irgendwie nicht so toll finde ist, das sich das Video wirklich jeder ansehen kann.
      Kinder, psychisch labile Menschen...usw die so etwas vielleicht sogar zur Nachahmung verleiten würde.
      Was haltet ihr von solchen Aktionen, solche grausamen Videos zu verbreiten, auch wenn es nur darum geht den Täter zu finden...?
      Ich halte da mittlerweile gar nichts mehr von. Sowas regt nur zur Nachahmung an und natürlich verleitet es seine Wut und seinen Hass zu äußern. Letzteres finde ich hat auch bei jungen Menschen oder kranken nichts verloren. Mir tut der Esel auch wahnsinnig leid (ich habe es allerdings nicht bis zum Ende geschaut) aber ich bezweifle dass man so die Täter findet. Wenn es hier in Deutschland passiert wäre vielleicht, aber wie sollen wir hier rausfinden WO das passiert ist und dann auch noch genau die Täter finden? Unmöglich.
      Heute habe ich ein anderes Video gesehen (auch hier nur ein paar Sekunden, mehr kann ich gar nicht mehr ohne davon ewig zu träumen) in dem ein Junge sein Kaninchen quält, da schreibt die Erstellerin des Postings dass sie den Jungen kennt und den der es gefilmt hat und dass sie ihre Strafe noch bekommen, WARUM läd man es dann noch hoch?
      LG Laura
      ich konnte mir das Video nicht ansehen, alleine beim Gedanken bekomme ich Brechreiz... ich muss auch ehrlich sagen, dass ich leute, die solche Videos auf FB posten oder teilen auf meine ignore-liste setze, weil ich mir das einfach nicht anschauen will oder kann. den ausschlag gab damals ein Video, bei dem einem Pferd beim Stierkampf der bauch aufgeschlitzt wurde. das verfolgt mich bis heute.
      ich habe das Video auch gesehen und es ist echt schlimm! Wie kann man soetwas nur jemandem antun? Der Esel hat angst versucht sich auf der klippe zu halten und wird mit einem schubsen von einem Fußss eines Mannes einfach..das leben genommen...abgeprallt an den Steinen..einfach schlimm
      REPAINTWETTBEWERB! modellpferdeforum.de/index.php…ostID=1262549#post1262549 --> Endet voraussichtlich am 26 April
      Suche PintoHengst und AndalusierHengstbodies günstig oder als Tausch!
      Ich habe mir das Video auch angesehen, auch wenn sich mir dabei der Magen fast umgedreht hat. Aber nur wenn man es sich ansieht, kann man wissen, ob man nicht doch etwas zur Aufklärung beitragen kann. Da es allerdings mit ,,Syria News,, gekennzeichnet ist, nehme ich an es kommt aus dieser Ecke und da werden wir wenig bis gar nichts helfen können.
      Es ist einfach grausam... Und man möchte denjenigen, der da mit den Füßen tritt und auch dem Filmer dieser Szene am liebsten das gleiche Schicksal wünschen!
      Man sieht nur mit dem Herzen gut - und da brauchen die meisten leider eine Brille!
      So etwas finde ich ganz entsetzlich. Aber wir sollten nicht urteilen, auch in Europa tun sich solche entsetzlichen Dinge. Bei einem bestimmten Dorffest in Spanien ist es Brauch Ziegen lebend vom Kirchturm zu werfen und die Stierkampflobby ist jetzt drauf und dran den Stierkampf zum Weltkulturerbe!!!! zu machen. :thumbdown: :thumbdown:
      Geschichten von der Tumbleweedranch findet ihr hier
      tumbleweedranch.de/
      Ich werde mir das Video nicht anschauen, weil ich jetzt schon Tränen in den Augen habe, wenn ich mir diese Szene nur vorstelle. ;( Da ich aber ganz fest an das Gesetz der Resonanz glaube, weiß ich, dass diesen Menschen eines Tages das gleiche wiederfahren wird - und das ist gut so. X( :cursing:





      Dein "Tun" heute beeinflusst dein "Sein" in der Zukunft.
      Der Junge aus dem von mir erwähnten Video ist gefasst und wird nun vor Gericht gestellt. Die Frau die das Video bei FB verbreitet hat wird wohl auch eine Strafe bekommen. Beides absolut richtig, denn der Junge war zu dem Zeitpunkt schon identifiziert, da musste das Video nicht im Netz landen!
      LG Laura