Die Breyer der Forest Lake Ranch und Falknerei ~ Neuzugang :)

      Die Breyer der Forest Lake Ranch und Falknerei ~ Neuzugang :)

      In der Morgendämmerung kann man das Mädchen auf ihrem wunderschönen Friesen sehen. Um sie herum fliegt ein majestätischer Weißkopfseeadler. Etwas weiter entfernt ertönt ein Wiehern: Es ist Fütterungszeit. Scharrende Hufe sind zu hören. Es ist Vormittag. Während die einen für die nächste Flugvorführung trainieren, üben die anderen eine Dressur Kür. Auf der Rennstrecke werden die Vollblüter trainiert und auch die entspannten Westernpferde werden trainiert. Gegen Mittag kann man die Pferde auf der Weide sehen. Einige galoppieren umher, andere dösen in der Mittagssonne oder im Schatten und wieder andere betreiben gegenseitige Fellpflege. Es dämmert: Die perfekte Zeit, um unsere halbwilden Mustangs am See zu beobachten. Auch das Mädchen ist wieder auf ihrem Friesen zu sehen. Doch diesmal fliegt eine Schleiereule neben ihr und ihrem Pferd her, während sie in den Sonnenuntergang galoppieren.

      Das ist die Forest Lake Ranch und Falknerei.

      In der Falknerei setzen sich die Besitzer, Trainer und Mitarbeiter für den Schutz der Raubvögel ein.
      Man kann sich Flugvorführungen anschauen oder die wundervollen Raubvögel einfach beobachten. Von Schneeeulen, über Wanderfalken, bis hin zu Weißkopfseeadlern kann man hier viele Raubvogelarten beobachten. Aber auch Wölfe und andere Wildtiere kann man hier sehen.
      Auf der Ranch werden hauptsächlich Friesen, Westernpferde und Vollblüter gezüchtet, doch auch Privatreiter mit ihren Dressur- oder Springpferden sind hier herzlich wilkommen. Selbstverständlich werden auch Freizeitreiter, ob western oder englisch, gern aufgenommen. Selbstverständlich tummeln sich hier auch Hunde, Katzen und andere Tiere. Auch ausgesetzte, misshandelte, oder alte Tiere, werden hier aufgenommen und liebevoll gepflegt.
      Be yourself and f*ck everything else!
      -Alex Gaskarth

      We are, as a species, addicted to story. Even when the body goes to sleep, the mind stays up all night, telling itself stories.

      Post was edited 26 times, last by “Shani” ().

      So, als Erstes stelle ich euch mal meinen Paint Horse-Wallach vor. Er heißt Checkers und wird noch weiter bemalt, wenn ich Material und Zeit dazu habe. Es fehtlt noch: Weiter Schichten Farbe, die Scheckung, Hufe und Augen, Mähne und Schweif.

      So, hier ist er also:
      Be yourself and f*ck everything else!
      -Alex Gaskarth

      We are, as a species, addicted to story. Even when the body goes to sleep, the mind stays up all night, telling itself stories.
      Bald wird mein erster Tradi auf der Mountain Creek Ranch leben! :love:
      Be yourself and f*ck everything else!
      -Alex Gaskarth

      We are, as a species, addicted to story. Even when the body goes to sleep, the mind stays up all night, telling itself stories.
      Der JB Andrew-Friese. Er hat auch schon einen Namen, der wird aber erst verraten, wenn er angekommen ist. ;)
      Be yourself and f*ck everything else!
      -Alex Gaskarth

      We are, as a species, addicted to story. Even when the body goes to sleep, the mind stays up all night, telling itself stories.
      Mein Tradi ist nun da! Spätestens Morgen gibt's Bilder!
      Be yourself and f*ck everything else!
      -Alex Gaskarth

      We are, as a species, addicted to story. Even when the body goes to sleep, the mind stays up all night, telling itself stories.
      So, das mit den Bildern hat sich etwas verzögert... :S
      Aber später gibt es endlich Bilder von dem Friesen. :)
      Be yourself and f*ck everything else!
      -Alex Gaskarth

      We are, as a species, addicted to story. Even when the body goes to sleep, the mind stays up all night, telling itself stories.
      So, hier ist er:

      Sein Name ist Dyami (das ist indianisch für "Adler"). Nochmal ein großes Dankeschön an Sophie (cookie)!

      So hier nun ein Bild von ihm... :love:


      Ein Steckbrief zu ihm wird folgen.
      Be yourself and f*ck everything else!
      -Alex Gaskarth

      We are, as a species, addicted to story. Even when the body goes to sleep, the mind stays up all night, telling itself stories.
      Der ist klasse und auf seinen Steckbrief freue ich mich auch schon! :thumbsup:
      Ich finde, der erste Breyer ist immer etwas Besonderes und es wird sicher nicht dein Letzter sein. ^^
      "Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."
      - Nicolas Chamfort-
      Danke für die vielen netten Kommentare. Und es wird sicher nicht der letzte Tradi(friese) sein. :)
      Be yourself and f*ck everything else!
      -Alex Gaskarth

      We are, as a species, addicted to story. Even when the body goes to sleep, the mind stays up all night, telling itself stories.
      Soo, heute kam unerwartet ein neues Pferdchen auf unsere Ranch.
      Meine Schwester hatte mal ein "Barbiepferd" geschenkt bekommen, von einer Nachbarin und guten Bekannten.

      Es lag dort herum und... nun ja, passte nicht dazu.

      Irgendwann hörte ich von den Breyer-Pferden und dachte mir vielleicht
      könnte es eines sein, allerdings hatte ich kein Zeichen dafür gefunden,
      ich war ja den Aufdruck von Schleich gewohnt.

      Heute habe ich das Pferd mal gesucht und den Aufdruck gefunden, somit
      bin ich nun im Besitz eines, scheinbar, sehr alten Tradi's.

      Und es hat sich herausgestellt, dass sie die Running Mare ist, die von 1961-1987 hergestellt wurde, das Pferd ist also älter als Meine Mutter, wenn man von der erstgenannten Zahl ausgeht und zwar um merh als zehn Jahre.
      Vielen Dank für diese Info nachmal hier an Tiini.
      So, nun Bilder der Hübschen, demnächst wird es einige Outdoorbilder von ihr geben.









      Be yourself and f*ck everything else!
      -Alex Gaskarth

      We are, as a species, addicted to story. Even when the body goes to sleep, the mind stays up all night, telling itself stories.
      Nun ja, leider hat sie einige Macken davon getragen, die man auf den Bildern allerdings nicht sieht.
      Aber ich hätte ehrlich gesagt noch Schlimmeres erwartet und ich finde sie ansonsten echt toll, sie hat etwas Charakterristisches und Liebenswertes an sich... :love:
      Be yourself and f*ck everything else!
      -Alex Gaskarth

      We are, as a species, addicted to story. Even when the body goes to sleep, the mind stays up all night, telling itself stories.

      Post was edited 2 times, last by “Shani MCR” ().

      Das ist ja eine interessante Entdeckung! :thumbsup:
      Ist ja lieb von deiner Schwester, dass sie dir das Pferd überlassen hat und es hat wirklich schon eine längere Geschichte hinter sich. :)

      Die älteren Molds sind zwar nicht so detailiert wie die neueren, aber sie haben einen ganz eigenen Charme. ^^
      Ich selbst besitzte ebenfalls zwei ältere Molds mit aktuellen Bemalungen (Thee Desperado und Pippin) und finde solche älteren Molds sind eine schöne Ergänzung für eine Sammlung. :love:

      Ich freue mich schon auf Outdoorbilder von der Stute. :) Wie schön, dass sie nun in der Gesellschaft eines anderen Breyerpferdes leben darf! :thumbsup:
      "Es ist schwer, das Glück in uns zu finden und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden."
      - Nicolas Chamfort-